HUDU

Letzte Instanz


€ 12,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 1998

Beschreibung

Beschreibung

In dem aberwitzigen und furchterregenden realistischen Roman von William Gaddis, einem «der ganz Großen der amerikanischen Gegenwartsliteratur» (Die ZEIT), prozessiert jeder gegen jeden. Ein Dramatiker sieht sein seriöses Stück in einem Hollywoodschinken plagiiert - Prozeß ! Ein Hündchen hat eine Skulptur bepinkelt - ein Kunstskandal ! Silikonbrüste platzen - wo ist der Anwalt?

Portrait

William Gaddis (1922-98) zählt mit Don DeLillo, Richard Ford und Thomas Pynchon zu den bedeutendsten amerikanischen Schriftstellern unserer Zeit. Nach dem Studium in Harvard reiste er mehrere Jahre durch Europa, Zentralamerika und Nordafrika und arbeitete an seinem ersten Roman, 'Die Fälschung der Welt', der 1955 in Amerika erschien. Die Kritik vermisste das Positive und schickte den Autor in die Wüste. Jahrelang arbeitete Gaddis als Produzent von Lehrfilmen in der Industrie und für das Militär. Erst zwanzig Jahre später, 1975, erschien sein zweiter Roman, 'J R'. Es folgten 'Die Erlöser' und 'Letzte Instanz'. Kurz vor seinem Tod vollendete Gaddis das Hörspiel 'Torschlusspanik' sowie einen letzten Roman 'Agape, Agape'.

Pressestimmen

Ein wunderbares Buch. Hellmuth Karasek
EAN: 9783499222917
ISBN: 3499222914
Untertitel: 'rororo Taschenbücher'.
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum: April 1998
Seitenanzahl: 720 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Nikolaus Stingl
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben