HUDU

Rot und Schwarz


€ 12,00
 
kartoniert
Noch nicht erschienen
1998

Beschreibung

Beschreibung

Rot und Schwarz - das sind die Farben der Republik und der Geistlichkeit. Julien Sorel, Zimmermannssohn, hübsch, intelligent und besessen von unbändigem Ehrgeiz, vermag beiden Gesinnungen zu dienen, wenn es nur der Karriere förderlich ist. Frömmigkeit vortäuschend, bereitet er sich auf den Priesterstand vor, bekommt eine Stelle als Hauslehrer beim Bürgermeister und hat schon bald dessen schöne und sanfte Gemahlin Mme de Rênal verführt. Zur Vermeidung eines Skandals begibt er sich ans Priesterseminar, lernt dort die Hohe Schule der Heuchelei, tritt dann als Sekretär in den Dienste des Marquis de la Mole und entwickelt sich zum Weltmann. Als er die stolze Tochter des Hauses Mathilde so geschickt von seiner Person überzeugt hat, dass sie ein Kind von ihm erwartet, naht der Gipfel des Aufstiegs: Adelstitel und militärischer Rang. Doch die Gesellschaft nimmt bittere Rache an diesem Eindringling.
Stendhals berühmtester Roman - einer der wichtigsten im 19. Jahrhundert überhaupt - trägt autobiographische Züge und ist eine Abrechnung mit der verhassten Gegenwart der nachnapoleonischen Ära. Gleichzeitig finden sich in diesem Buch aber auch einige der schönsten Verführungs- und Liebesszenen, die die Weltliteratur zu bieten hat.


Portrait

Marie-Henri Beyle, am 23. Januar 1783 geboren, benutzte ab 1814 das Pseudonym Stendhal, in Anlehnung an den Geburtsort des Archäologen und Kunsthistorikers Winckelmann. Stendhal arbeitete im napoleonischen Kaiserreich im Kriegsministerium und nahm am Russlandfeldzug teil. Während der Julimonarchie lebte und arbeitete Stendhal als Konsul in Italien. Stendhal hat sich vor allem mit seinen Romanen, die stark zeitgeschichtlich geprägt sind, einen Namen gemacht. Er ist damit neben dem Maßstäbe setzenden Balzac ein wichtiger Vertreter des modernen Realismus in Frankreich. Stendhals bekannteste Werke sind "Rot und Schwarz. Eine Chronik der Zustände in Frankreich um 1830" (frz. 1830), der unvollendete Roman "Lucien Leuwen" (frz. 1836) und "Die Kartause von Parma" (frz. 1845). Stendhal befasste sich auch mit kunsthistorischen Themen, schrieb Reiseberichte und autobiographische Texte. Stendhal starb 1842 in Paris.
EAN: 9783423124584
Untertitel: Chronik des 19. Jahrhunderts. Nachw. v. Franz Blei. 'dtv Taschenbücher'.
Verlag: DTV
Erscheinungsdatum: 1998
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben