HUDU

Die Beichte im Zeichen des Fisches


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Die Beichte ist das "ungeliebte Sakrament". Die Gründe dafür liegen größtenteils in ihrem gängigen, meist formalistischen Vollzug. Silja Walter zeigt in ihrem geistlichen Tagebuch, wie sehr diese Praxis dem Geist des Sakramentes widerspricht. In ihm geht es nicht um eine moralischen Wohlanständigkeit, sondern um die Selbstüberprüfung des eigenen Weges. Maßstab dafür ist Jesus, der "Kyrios". An zwölf zentralen Bibelstellen meditiert sie sein Leben und Werk: Hier findet sie ihren Beichtspiegel und vor allem einen neuen, lebensfähigen Zugang zum Sakrament der Buße, der sich somit auch den Lesern erschließen kann.

Portrait

Silja Walter wurde 1919 in Rickenbach bei Olten geboren. Sie studierte Literatur an der Universität Freiburg Schweiz. Seit 1948 lebt sie als Sr. Maria Hedwig im Benediktinerinnen-Kloster Fahr bei Zürich. Sie erhielt zahlreiche Ehrungen im Literatur- und Kulturbetrieb, unter anderem den Preis der Schweizerischen Schillerstiftung.


EAN: 9783786785583
ISBN: 3786785589
Untertitel: Ein geistliches Tagebuch. 'Topos-Taschenbücher'.
Verlag: Topos, Verlagsgem.
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: 205 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben