HUDU

Laches


€ 5,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1975

Beschreibung

Beschreibung

In den Platonischen Frühdialogen mit ihrem Suchen nach dem Gehalt des Wissens, das wahrhaft »nützt«, d. h. die Seele »gut« macht, werden die verschiedenen Aspekte der Arete deutlich. Im »Laches« geht es um die Tapferkeit, aber nicht um sie allein. Denn wer das Wissen vom Guten hat, hat nicht nur Tapferkeit, sondern auch Besonnenheit, Gerechtigkeit, Frömmigkeit. So scheint das Idealbild des »guten« Menschen auch in diesem Dialog schon auf.

Portrait

Platon, 427-347 v. Chr., stammte aus adeligem Geschlecht und zählt zu den bedeutendsten griechischen Philosophen. Er war entscheidend von seinem Lehrer Sokrates geprägt. Nach dessen Tod begab er sich auf Reisen, doch scheiterten seine Hoffnungen, in Syrakus sein Staatsideal zu verwirklichen. Nach seiner Rückkehr gründete er in Athen seine Philosophenschule, die Akademie.
EAN: 9783150017852
ISBN: 3150017858
Untertitel: 'Reclam Universal-Bibliothek'. Sprachen: Deutsch Altgriechisch.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: Januar 1975
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Jula Kerschensteiner
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben