HUDU

Zur Stadt am Meer


€ 9,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2005

Beschreibung

Beschreibung

In diesen Poetikvorlesungen geht der Erzähler Patrick Roth nun seinem Schreiben auf den Grund. Ausgangspunkt ist ihm der Stoff, aus dem die Träume sind, die aus dem Unbewußten zugekommene »materia«, die er durch die Arbeit am literarischen Werk realisiert. Das Unbewußte mit dem Bewußten, das Numinose mit dem Individuellen, das Zeitlose mit dem ganz und gar Zeitlich-Alltäglichen in lebendige Beziehung zu setzen - das ist der Prozeß des Schreibens, dem hier mit poetischer Genauigkeit und Dichte nachgegangen wird.

Portrait

Patrick Roth wurde am 25. Juni 1953 in Freiburg im Breisgau geboren und wuchs in Karlsruhe auf. Nach dem Abitur im Jahr 1971 ging er für ein Sprachstudium nach Paris und widmete sich in den dortigen Kinos einem intensiven privaten Filmstudium. Ab 1974 studierte er Anglistik, Germanistik und Romanistik an der Universität Freiburg im Breisgau. 1975 kam er - ausgestattet mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) nach Los Angeles, wo er Anglistik und Filmwissenschaft studierte und bis 2012 lebte. In dieser Zeit entstanden erste Drehbücher und Short Stories. 1979 realisierte er mit der Produktionsfirma Mythograph den Kurzfilm "The Boxer", 1980 die Literaturverfilmung "The Killers" nach der gleichnamigen Geschichte aus dem Band "South Of No North" von Charles Bukowski. Von 1982 bis 1984 nahm er Schauspielunterricht bei dem Film- und Theaterregisseur Daniel Mann und schrieb Einakter für seine Schauspielklasse. Mitte der achtziger Jahre kehrte Roth zur deutschen Sprache zurück und schrieb eine Reihe von Hörspielen und Theaterstücken, die er teilweise selbst in Deutschland inszenierte. Im Sommersemester 2008 und 2012 lehrte er im Rahmen einer Poetik-Dozentur an der Universität Hildesheim. Für sein literarisches Schaffen wurde Patrick Roth vielfach ausgezeichnet.

Pressestimmen

»Zur Stadt am Meer ist ein für sich stehendes, fesselndes Stück Literatur, mit dem er tiefenpsychologische Zusammenhänge auf verblüffende Weise einsichtig macht. In vier konzentrierten Kapiteln und auf mehreren Erzählebenen schleust der Autor den Leser durch dunkle Gewässer der Alchemie, der Literatur und des Films. [...] Man kann nur den Hut ziehen vor der Blume, die der Autor aus dem schöpferischen, in ihm schlummernden, dumpfen Keim (wie Benn es ausdrückte) zum Blühen bringt - und die zugleich seinem Anliegen als Autor, nämlich der Schärfung von Wahrnehmungsfähigkeit und der Beförderung von Selbsterkenntnis, Ausdruck verleiht.«
EAN: 9783518124116
ISBN: 3518124110
Untertitel: Poetikvorlesung. 'edition suhrkamp'. 1. Auflage.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: August 2005
Seitenanzahl: 112 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben