HUDU

Liebesgedichte


€ 10,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2002

Beschreibung

Beschreibung

Die Verse der Kapitäns«, »Zwanzig Liebesgedichte« und »Der rasende Schleuderer« sind die drei wichtigsten Liebesgedichtzyklen im Werk des Nobelpreisträgers Pablo Neruda. Sie werden hier in einer vollständigen zweisprachigen Werkausgabe vorgelegt.

Portrait

Pablo Neruda wurde am 12. Juli 1904 als Sohn eines Eisenbahners in Parral geboren und starb am 23. September 1973 in Santiago de Chile. 1921 Beginn des Studiums in Santiago de Chile, seit 1923 regelmäßige Veröffentlichungen von Gedichten, 1927-32 chilenischer Honorarkonsul im Fernen Osten, 1935 Konsul in Madrid, 1937 Rückkehr nach Chile, 1949-52 Emigration und zahlreiche Reisen u. a. auf dem amerikanischen Kontinent. 1969 wird Neruda zum Präsidentschaftskandidaten der KP aufgestellt. Er verzichtet zugunsten von Salvador Allende. 1971 Nobelpreis für Literatur. Pablo Neruda überlebte den gewaltsamen Sturz Allendes und den Militärputsch in Chile am 11. September 1973 nur um zwölf Tage.

Pressestimmen

"Die Gedichte haben an Kraft und Poesie kein bisschen verloren. Da gibt's kein schales Rosa, da gibt's nur Scharlachrot! Wundervoll!"


EAN: 9783630620404
ISBN: 363062040X
Untertitel: 'Sammlung Luchterhand'. Neuauflage Zweisprachige Ausgabe Spanisch / Deutsch. Sprachen: Deutsch Spanisch.
Verlag: Luchterhand Literaturvlg.
Erscheinungsdatum: Dezember 2002
Seitenanzahl: 240 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Fritz Vogelgsang
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben