HUDU

Aufenthalt auf Erden


€ 9,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Aufenthalt auf Erden ist in seiner Zeit und bleibt bis heute einer der wichtigsten Gedichtzyklen in einem Werk, das 1971 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde und das an großen Gedichtzyklen reich ist. In diesem Buch vollzieht Neruda die Wende von einem in Einsamkeiten und Weltschmerz eingesponnenen Autor hin zu einem Dichter der großen Lieben und schließlich zu einem politisch denkenden Autor, der sich seiner Verantwortung öffnen lernt und sich ihr stellt.

In 69 Gedichten, entstanden von 1931 bis 1947, wird das vergangene Jahrhundert in seinen niederschmetterndsten und auch in seinen zu Hoffnung Anlaß gebenden Augenblicken poetisch durchdacht und kann besichtigt werden. Aufenthalt auf Erden ist eines der bedeutendsten Werke der modernen spanischsprachigen Literatur.

Portrait

Pablo Neruda wurde am 12. Juli 1904 als Sohn eines Eisenbahners in Parral geboren und starb am 23. September 1973 in Santiago de Chile. 1921 Beginn des Studiums in Santiago de Chile, seit 1923 regelmäßige Veröffentlichungen von Gedichten, 1927-32 chilenischer Honorarkonsul im Fernen Osten, 1935 Konsul in Madrid, 1937 Rückkehr nach Chile, 1949-52 Emigration und zahlreiche Reisen u. a. auf dem amerikanischen Kontinent. 1969 wird Neruda zum Präsidentschaftskandidaten der KP aufgestellt. Er verzichtet zugunsten von Salvador Allende. 1971 Nobelpreis für Literatur. Pablo Neruda überlebte den gewaltsamen Sturz Allendes und den Militärputsch in Chile am 11. September 1973 nur um zwölf Tage.
EAN: 9783630620718
ISBN: 363062071X
Untertitel: Gedichte. Originaltitel: Residencia en la Tierra I y II/tercera Residencia. 'Sammlung Luchterhand'.
Verlag: Luchterhand Literaturvlg.
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 208 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Erich Arendt, Stephan Hermlin
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben