HUDU

Skepsis in der Moderne


€ 4,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Odo Marquard untersucht in Texten, die zwischen 1993 und 2007 entstanden sind und hier in Auswahl in seinem sechsten Band in der Universal-Bibliothek versammelt werden, Themen wie Theodizee, Freiheit, Optimismus oder Pluralismus - Themen also, die dem Autor besonders wichtig waren und sind. Weiterhin vertritt er dabei "eine endlichkeitsphilosophische Skepsis" - und zwar "ohne missionarischen Eifer".


Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung

Zum fünfzigjährigen Doktorjubiläum
Rede in Freiburg am 16. Juli 2004

"Ich bin ich Weigerungsverweigerer"
Ein Gespräch mit Odo Marquard. Die Fragen stellte Jens Hacke

Wie politisch muß ein Schriftsteller sein?

Entpflichtete Repräsentation und entpolitisierte Revolution
Philosophische Bemerkungen über Kunst und Politik

Skepsis in der Moderne
Überlegungen im Blick auf Heinrich Heine

Die Philosophie der Geschichten und die Zukunft des Erzählens

Sprachmonismus und Sprachpluralismus der Philosophie

Innovationskultur als Kontinuitätskultur
Überlegungen zur Renaissance

Die Krise des Optimismus und die Geburt der Geschichtsphilosophie

Freiheit und Pluralität

Portrait

Prof. Dr. Dr. h. c. Odo Marquard, geboren 1928 in Stolp (Pommern), studierte Philosophie, Germanistik und Theologie. 1963 Habilitation und Privatdozent in Münster. Ab 1965 war er ordentlicher Professor für Philosophie in Gießen, 1993 emeritiert. Für seine Werke erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den Hessischen Kulturpreis für Wissenschaft (1997). Odo Marquard verstarb im Mai 2015.

Pressestimmen

Eine anregende Einführung in das Denken dieses "Verweigerers der Bürgerlichkeitsbewegung".
Die Welt


EAN: 9783150185247
ISBN: 3150185246
Untertitel: Philosophische Studien. 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: 128 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben