HUDU

Auf dem Weg zu einem Freund


€ 7,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2006

Beschreibung

Beschreibung

»Ein starkes Buch, vor allem aus einem Grund: weil es ohne Rührseligkeit starke Gefühle zeigt.« Neue Zürcher Zeitung Die bezaubernde und tieftraurige Geschichte des Jungen Vilgot, der durch die Straßen Oslos streift, auf dem Weg zu einem Freund, und dem dabei Schreckliches widerfährt. Und des Erwachsenen Vilgot, der die Ereignisse von damals wie einen Elefanten loszuwerden versucht.Es beginnt spektakulär. Am 15. Juli 2001 blockiert ein erschöpfter Elefant den Verkehr auf einer Ausfallstraße in Oslo. Die Aufregung ist groß. Ein Fernsehteam begleitet die Fluchtroute des Elefanten und zeigt, welche Verwüstungen das Tier hinterlassen hat. Wo die Nachrichten enden, übernimmt ein Mann das Erzählen der Geschichte. Es ist nämlich sein Elefant, der den Verkehr blockiert hat, sein Elefant, der geflohen ist. Und damit wir verstehen, wie ein Elefant auf einem ehemaligen Bauernhof in Oslo landen konnte, erzählt uns Vilgot seine Geschichte, die in den sechziger Jahren beginnt. Vilgots Zuhause ist alles andere als verlockend - die Mutter ist krank und der Vater fast nie da. Deshalb läuft der Junge durch die Straßen, auf dem Weg zu einem Freund und doch fast immer allein. Dabei lernt er den Grafen von Hoff kennen, einen alten Bauern, den alle Kinder fürchten. Die beiden Außenseiter schließen Freundschaft. Als der Graf eines Abends allein sein möchte und Vilgot nicht einlässt, passiert etwas, das das Leben des Jungen für immer verändert.

Portrait

Niels Fredrik Dahl, 1957 geboren, Autor von Erzählungen, Gedichten und Theaterstücken. Für seinen Roman »Auf dem Weg zu einem Freund« erhielt er u. a. den renommierten Brage-Preis. Er ist verheiratet mit der Schriftstellerin Linn Ullmann.

Pressestimmen

"Ein wunderschöner, melancholischer, sensibler und zugleich dramatischer Roman [...]." NDR
EAN: 9783462036589
ISBN: 3462036580
Untertitel: Roman. Originaltitel: Pa vei til en venn. 'KIWI'.
Verlag: Kiepenheuer & Witsch GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2006
Seitenanzahl: 223 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Ina Kronenberger
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben