HUDU

Wir sind nicht wir


€ 12,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2016

Beschreibung

Beschreibung

Eileen wächst als Kind irischer Einwanderer in Queens auf und wünscht sich nichts sehnlicher, als den engen Verhältnissen ihrer Herkunft zu entfliehen. Als sie dem jungen Wissenschaftler Ed Leary begegnet, scheint das Ersehnte so nah: ein schönes Haus, eine kleine Karriere, eine glückliche Familie. Thomas erzählt von ganz gewöhnlichen Menschen auf ihrer verzweifelten Suche nach Glück und Selbstverwirklichung. Doch der amerikanische Traum erweist sich bisweilen als Chimäre und so erfahren auch Eileen, Ed und ihr Sohn, wie schnell alles scheinbar Erreichte ins Wanken geraten kann.

Portrait

Matthew Thomas, in der New Yorker Bronx geboren und in Queens aufgewachsen, studierte an der Universität Chicago und Kalifornien. Er lebt mit seiner Frau und Zwillingen in New Jersey. 10 Jahre schrieb der ehemalige Highschool-Lehrer an seinem ersten Roman, und wurde dann mit "Wir sind nicht wir" über Nacht zum umworbensten Autor des Jahres.

Pressestimmen

"Ja, man sollte als Soundtrack zur Lektüre vielleicht Neil Young in Erwägung ziehen, all seine Lieder über die "Ordinary People", diese Otto-Normal-Menschen, die weder Lichtgestalt sind, noch einen Heiligenschein tragen. [...] Geschöpfen, denen Matthew Thomas in seinem Familienepos ein Denkmal setzt.", Heilbronner Stimme, Michaela Adick, 09.01.2016
EAN: 9783833310553
ISBN: 3833310553
Untertitel: Originaltitel: We Are Not Ourselves.
Verlag: Berliner Taschenbuch Verl
Erscheinungsdatum: August 2016
Seitenanzahl: 895 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Astrid Becker, Karin Betz
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Gisela Block - 05.08.2016, 18:40
--
In diesem breit angelegten Epos wird die Geschichte einer irischen Einwandererfamilie geschildert, speziell die der Tochter Eileen, beginnend in den 50er Jahren bis zur Gegenwart, in New York spielend. Bemerkenswert an diesem stilistisch hervorragenden Roman ist die Schlichtheit und Normalität der Figuren und deren Suche nach dem Glück und einem besseren Leben, die der Autor liebevoll und detailreich beschreibt. Dieser Roman erfordert Geduld, wird Sie aber mitnehmen auf eine emotionale, lohnenswerte Reise, die Ihre Lesezeit wert ist.