HUDU

Kinder sind anders


€ 8,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
1987

Beschreibung

Inhalt

Ein Klassiker der pädagogischen und kinderpsychologischen Literatur für alle, die mit Kindern leben und arbeiten.

Portrait

Die Pädagogin Maria Montessori, deren Schulen in Europa und Amerika ein flächendeckendes Netz bilden, war ihrer Zeit immer ein ganz gewaltiges Stück voraus. Geboren in Chiaravalle (Italien), wurde sie 1896 die erste Ärztin ihres Landes, kurz darauf durfte sie Italien auf zwei Frauenkonferenzen in Berlin bzw. London vertreten. Als Ärztin beobachtete sie den kindlichen Lernprozess und untermauerte ihre Beobachtungen theoretisch durch einen erneuten Besuch der Universität ab 1901. Sie begann Psychologie und Philosophie zu studieren und wurde bereits 1904 Professorin für Anthropologie an der Universität Rom. Doch auch dort hielt es sie nicht lange: sie gab ihren Lehrstuhl auf und widmete sich der Erziehung von Arbeiterkindern. Dabei entwickelte sie ihr weltbekanntes Konzept des gegenseitigen Unterrichts. 1913 bereiste sie die USA und fand dort eine begeisterte Lobby vor. Auch in Europa war die Resonanz auf ihr pädagogisches Konzept stark. Noch zu ihren Lebzeiten wurden Schulen in Spanien, England, Italien und den Niederlanden gegründet. Maria Montessori starb 1952 in Noordwijk. Ihr Werk lebt in der Association Montessori Internationale (AMI) weiter.
EAN: 9783423360470
ISBN: 3423350067
Untertitel: Bearb. v. Helene Helming. 'dtv-Taschenbücher dialog und praxis'. 'Kinder & Familie'. Neuaufl.
Verlag: DTV Deutscher Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 1987
Seitenanzahl: 221 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben