HUDU

Zwischen Gott und der See


€ 14,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2007

Beschreibung

Beschreibung

Gerhard Mercator (1512-1594) gilt als der Begründer der modernen Kartographie. Mit seiner Erfindung der »Mercator-Projektion« gelang es erstmals, die Kugelform der Erde auf eine zweidimensionale Karte zu übertragen. Nur knapp der Inquisition entkommen, verließ Mercator 1552 das niederländische Löwen und suchte mit seiner Familie Zuflucht im liberalen Duisburg. John Vermeulen beschreibt den Menschen hinter dem brillanten Wissenschaftler, sein Lebensdrama, seinen Kampf gegen Intrigen und Ignoranz in dem Jahrhundert, in dem die Welt neu erfunden wurde. - Ein pralles Melodram und eine informative Geschichtsstunde in einem."

Portrait

John Vermeulen, geb. 1941 in Antwerpen, veröffentlichte seinen ersten Roman schon im Alter von vierzehn Jahren. Als passionierter Segler, der in einer Hafenstadt groß wurde, machte er eine journalistische Ausbildung und war lange Jahre als Wassersportjournalist tätig, ehe er sich ab 1980 ganz auf seine Arbeit als Schriftsteller konzentrierte. Zu seinen Werken gehören Thriller, Science-Fiction-Romane, Kinderbücher, Erotika (u.a. für das belgische Playboy-Magazin) und historische Romane, die ins Deutsche und Japanische übersetzt wurden. Zudem verfasst er Drehbücher für Film und Fernsehen, Theaterstücke und Kurzgeschichten. John Vermeulen starb Ende August 2009.
EAN: 9783257236361
ISBN: 3257236360
Untertitel: Roman über das Leben und Werk des Gerhard Mercator. Originaltitel: Tussen God en de Zee. 'Diogenes Taschenbücher'. Pb.
Verlag: Diogenes Verlag AG
Erscheinungsdatum: August 2007
Seitenanzahl: 687 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Hanni Ehlers
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben