HUDU

Reichskristallnacht


€ 10,17
 
kartoniert
Sofort lieferbar

Beschreibung

Beschreibung

Antisemitismus im Dritten Reich In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 demonstrierten die Nazis einen neuen Umgang mit den deutschen Juden. Mehrere hundert Synagogen brannten ab und hundert weitere wurden demoliert, mindestens 8000 jüdische Geschäfte und zahllose Wohnungen wurden verwüstet. Bei den antisemitischen Aktionen starben mindestens 91 Menschen, 30.000 Juden wurden verhaftet und in Konzentrationslager gesperrt. Eine Nacht also, in der mehr zerstört wurde als nur die Fenster von Synagogen und Geschäften.Herman Graml zeigt in seinem Buch nicht nur die Hintergründe der Ereignisse um die »Kristallnacht«, sondern stellt davon ausgehend die ganze Geschichte der nationalsozialistischen Judenverfolgung und des Völkermords dar.

Portrait

Hermann Graml, Historiker, war bis zu seiner Pensionierung langjähriger Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte und Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte.
EAN: 9783423045193
ISBN: 3423045191
Untertitel: Antisemitismus und Judenverfolgung im Dritten Reich. Deutsche Geschichte der neuesten Zeit. 'dtv-Taschenbücher Wissenschaftliche Reihe'.
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Seitenanzahl: 304 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben