HUDU

Atta Troll. Ein Sommernachtstraum


€ 5,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1977

Beschreibung

Beschreibung

Das Epos vom liberalen Tanzbären Troll, der als Allegorie konträre sozialutopische und konservative Vorstellungen der Zeitgenossen verkörpert, ist ein genialer Spaß. Troll wird für Heine gleichzeitig zum Symbol der Dichter seiner Zeit, deren "Schreibkunst" ihn an die Tanzkunst von Bären erinnert.

Portrait

Heinrich Heine, der als Vollender und Überwinder der Romantik gilt, wurde vermutlich am 13. Dezember 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren. Er studierte von 1819 bis 1825 Jura in Bonn, Berlin und Göttingen. Am 25. Juni 1825 wurde Heine, dessen Vorname Harry lautete, protestantisch getauft, und er nahm den Vornamen Heinrich an. 1831 siedelte er dauerhaft nach Paris über. Heine, der ab 1848 wegen Krankheit an die "Matratzengruft" gefesselt war, starb am 17. Februar 1856 in Paris.

Pressestimmen

Die Ausgabe stellt (...) das Muster einer zeitgemäßen Edition für ein breites Publikum dar, die es erlaubt, das Werk nicht nur in seiner endgültigen Gestalt, sondern auch in seiner Geschichtlichkeit (...) kennenzulernen.
Germanistik


EAN: 9783150022610
ISBN: 3150022614
Untertitel: 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: Januar 1977
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben