HUDU

Maigret tend un piege


€ 7,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2000

Beschreibung

Beschreibung

En six mois, cinq femmes seules ont été assassinées à Montmartre. Un défi pour Maigret : une conversation avec un psychiatre lui fait découvrir quil lui faut dabord comprendre le mécanisme mental de l'assassin.En annonçant larrestation dun faux coupable, il espère pousser le vrai à se manifester de nouveau. Le dispositif policier exceptionnel mis en place à cette occasion va se révéler efficace.Encore faut-il comprendre les motifs du criminel. Et lorsqu'un nouveau meurtre intervient après son arrestation, deviner qui cherche ainsi à l'innocenter?Le grand romancier analyse ici au scalpel une singulière figure de " tueur en série ", incorporant magistralement à son univers des éléments venus de la psychanalyse.

Innenansichten

/

Portrait

Georges Simenon, geb. am 13. Februar 1903 in Liège/Belgien, begann nach abgebrochener Buchhändlerlehre als Lokalreporter. Nach einer Zeit in Paris als Privatsekretär eines Marquis wohnte er auf seinem Boot, mit dem er bis nach Lappland fuhr, Reiseberichte und erste Maigret-Romane verfassend. Schaffenswut und viele Ortswechsel bestimmten 30 Jahre lang sein Leben, bis er sich am Genfersee niederließ, wo er nach 75 Maigret-Romanen und über 120 Non-Maigrets beschloss, statt Romane ausgreifende autobiographische Arbeiten (wie die monumentalen Intimen Memoiren ) zu diktieren. Er starb am 4. September 1989 in Lausanne.
EAN: 9782253142317
ISBN: 225314231X
Untertitel: 'Livre de poche'. Sprache: Französisch.
Verlag: Hachette
Erscheinungsdatum: Dezember 2000
Seitenanzahl: 155 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben