HUDU

Voltaire


€ 8,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2012

Beschreibung

Beschreibung

Wenn nicht alle Anzeichen trügen, steht dem Mann, der sich während des 18. Jahrhunderts unter dem Pseudonym Voltaire in der Literatur betätigte, im 20. Jahrhundert eine Renaissance bevor. Die 1966 publizierte Biographie von Jean Orieux, die gründlichste und lebendigste Beschreibung des Lebens Voltaires seit dem vor mehr als hundert Jahren erschienenen achtbändigen Monumentalwerk von Gustave Desnoiresterres, wurde auch außerhalb Frankreichs ein Bucherfolg. Erst in den letzten Jahrzehnten kamen an Stelle der meist recht unzulänglich edierten älteren Voltaire-Texte zuverlässige Ausgaben der Hauptwerke heraus.

Portrait

Georg Holmsten, geboren 1913 in Riga. 1922 Übersiedlung nach Berlin, 1933 Abitur und Studium der Geschichte und Literatur. Arbeitete als Nachrichtenjournalist, 1942-45 als Informationsoffizier der Wehrmacht. Ab 1946 Buchautor: mehr als 30 Bücher, darunter biographische Romane und zeitgeschichtliche Werke. Georg Holmsten schrieb die Monographien über Voltaire, Jean-Jacques Rousseau, Friedrich II. und den Freiherrn vom Stein. Er starb 2010 in Berlin.
EAN: 9783499501739
ISBN: 3499501732
Untertitel: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. 'rororo Monographien'. 16. Auflage. Zahlreiche Bilddokumente.
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum: August 2012
Seitenanzahl: 192 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben