HUDU

Sozialpolitik und Alter


€ 19,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2006

Beschreibung

Beschreibung

Die gesellschaftliche Alterung wird in den Medien zumeist dramatisch inszeniert: Altenlasten, Rentnerberge, Kostenexplosionen, Krieg der Generationen usw. Aber Altern ist viel differenzierter zu beurteilen. Dieser Aufgabe stellt sich das Buch in konsequenter Form. Um das Alter im gesellschaftlichen Gefüge der Generationen zu verstehen, legt es im Lichte der soziodemographischen Wandlungen die zentralen Themen- und Problemkreise dar: Alterssicherung, Gesundheitsversorgung (Medizin, Rehabilitation und Pflege) und Wohnen. Dabei zeichnet sich das Buch sowohl durch seine systematische theoretische Grundlegung als auch durch seine an den praktischen Problemlagen orientierten Darstellungen aus.

Portrait

Professor Dr. Frank Schulz-Nieswandt ist Direktor des Seminars für Sozialpolitik und des Seminars für Genossenschaftswesen an der Universität zu Köln.

Pressestimmen

"Lebenslagenorientierte Sozialpolitik. Der Autor gibt einen wissenschaftlich fundierten und an praktischen Problemlagen orientierten umfassenden Überblick über die Themen der Alterssozialpolitik. Dabei gewinnt die Systematik der Darstellung durch die ausdrückliche Bezugnahme auf Gerontologie und Psychologie."
(Quelle: neue caritas)
"[...] ein an den aktuellen Diskussionssträngen argumentierendes [...] Buch mit ausgedehnten Ausflügen in die Wissenschaftstheorie."
(Quelle: www.socialnet.de)
[E]in dicht geschriebenes Kompendium über den Zusammenhang von Sozialpolitik und Alter. [...] Die Stärke des Buches liegt in der Darstellung der Komplexität des Zusammenhangs von Sozialpolitik und Alter als "soziales Schicksal". Indem auf die vielfältigen Interdependenzen der verschiedenen Politikbereiche - Bildung, Familie, Gesundheit, Alter, Pflege - hingewiesen und deutlich gemacht wird, dass der demografische Wandel nur ein Teil eines umfassenden sozialen Wandels ist, kann das Werk einen Beitrag zur Entdramatisierung der teilweise hysterisch geführten Diskussion über die Alterung der Gesellschaft leisten. Das Buch liefert eine gute Einführung in die Grundfragen der Sozialpolitik mit dem Fokus auf die Lebenslagen im Alter.
(Quelle: Deutsche Rentenversicherung 4/2008)
Umfassender lässt sich das Themenfeld Sozialpolitik und Alter weder beschreiben noch analysieren. [...] [Es] bietet [...] ausgezeichnete Grundlagen für all jene, die in der Sozialpolitik für die ältere Generation Verantwortung tragen. Gründlich werden die Gegenwartsprobleme der Alterssozialpolitik erörtert. Deutlich wird, wie schwierig eine Weiterentwicklung sozialpolitischer Rahmenbedingungen für eine Gesellschaft mit hohem Anteil an älteren Mitbürgern ist.
(Quelle: Publik-Forum 21/2007)
EAN: 9783170181427
ISBN: 3170181424
Untertitel: Grundriss Gerontologie, Band 5. 'Urban-Taschenbücher'. 34 Abbildungen s/w. Studierende, Forschende und Lehrende aller Wissenschaften, die sich mit Altern und Alter beschäftigen; Politik und Verbände; verantwortliche Positionen in Medizin und Pflege.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: Januar 2006
Seitenanzahl: 304 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben