HUDU

Politische Gedichte


€ 9,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2008

Beschreibung

Beschreibung

In historischer Distanz und aus gegebenem Anlass zeigt der Band das große Geschenk Frieds an die deutsche Literatur: die Wiedergewinnung des durch die Nazis vergifteten Bodensfür das politische Gedicht. Vorzüglich ausgewählt von Christoph Buchwald werden die wichtigsten Gedichte vorgestellt, insbesondere die sogenannten >umstrittenen< wie 'Höre Israel', 'Die Anfrage' oder die Vietnam-Gedichte.

Portrait

Erich Fried, geb. 1921 in Wien, floh 1938 nach London, wo er bis zu seinem Tod 1988 lebte. Wegen seines Gedichtbands 'Und Vietnam und' (1966) noch heftig umstritten, wurde er spätestens mit den 'Liebesgedichten' (1979) zum meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seit Bertolt Brecht.1987 wurde er mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.
EAN: 9783803125842
ISBN: 3803125847
Untertitel: Vietnam, Israel, Deutschland Neu zusammengestellt und kommentiert. 'Wagenbachs Taschenbücherei'. neu zusammengestellt und kommentiert.
Verlag: Wagenbach Klaus GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2008
Seitenanzahl: 90 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben