HUDU

Lebensschatten


€ 8,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2001

Beschreibung

Beschreibung

Überlegungen und Anklagen, über Liebe, Literatur und Krieg, immer nach der Suche nach Auswegen. Fried verweist mit seinem Titel auf Georg Heyms letzten Gedichtband Umbra vitae, begreift ihn aber weiter: Lebensschatten, das sind nicht nur die Schatten, die von früher her - aus Biographie und Geschichte - auf unsere Gegenwart fallen, sondern das sind auch die Schatten, die wir im Namen anderer werfen sollen, Befehlsschatten.

Portrait

Erich Fried, geboren 1921 in Wien, floh 1938 nach London, wo er bis zu seinem Tod 1988 lebte. Wegen seines Gedichtbands 'und Vietnam und' (1966) zunächst heftig umstritten, wurde er spätestens mit den 'Liebesgedichten' (1979) zum meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seit Bertolt Brecht. Ausgezeichnet mit vielen Literaturpreisen und gewürdigt als >idealer Übersetzer< Shakespeares.
EAN: 9783803123985
ISBN: 3803123984
Untertitel: 'WAT Wagenbachs Taschenbücherei'. Neuausgabe.
Verlag: Wagenbach Klaus GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2001
Seitenanzahl: 112 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben