HUDU

Bleak House


€ 8,49
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2003

Beschreibung

Beschreibung

Bleak House is Charles Dickens's masterful assault on the injustices of the British legal system. This Penguin Classics edition is edited with an introduction and notes by Nicola Bradbury, as well as a preface by Terry Eagleton. As the interminable case of 'Jarndyce and Jarndyce' grinds its way through the Court of Chancery, it draws together a disparate group of people: Ada and Richard Clare, whose inheritance is gradually being devoured by legal costs; Esther Summerson, a ward of court, whose parentage is a source of deepening mystery; the menacing lawyer Tulkinghorn; the determined sleuth Inspector Bucket; and even Jo, the destitute little crossing-sweeper. A savage, but often comic, indictment of a society that is rotten to the core, Bleak House is one of Dickens's most ambitious novels, with a range that extends from the drawing rooms of the aristocracy to the poorest of London slums. This edition follows the first book edition of 1853, and includes all the original illustrations by 'Phiz', as well as appendices on the Chancery and spontaneous combustion. In his preface, Terry Eagleton examines characterisation and considers Bleak House as an early work of detective fiction. Charles Dickens is one of the best-loved novelists in the English language, whose 200th anniversary was celebrated in 2012. His most famous books, including Oliver Twist , Great Expectations , A Tale of Two Cities , David Copperfield and The Pickwick Papers , have been adapted for stage and screen and read by millions. If you enjoyed Bleak House , you might like Dickens's Our Mutual Friend , also available in Penguin Classics. 'Perhaps his best novel ... when he wrote Bleak House he had grown up' G.K. Chesterton 'One of the finest of all English satires' Terry Eagleton

Portrait

Charles Dickens (1812-1870), geboren in Landport bei Portsea, wuchs in Chatham bei London auf. Als er elf Jahre alt war, musste sein Vater wegen nicht eingelöster Schuldscheine ins Schuldgefängnis; seine Mutter folgte ihm mit Charles' Geschwistern dorthin. Charles, das zweitälteste Kind, musste währenddessen in einer Schuhwichsfabrik arbeiten. Erst als der Vater nach einigen Monaten entlassen wurde, besuchte Charles wieder eine Schule. Mit fünfzehn begann er in einem Rechtsanwaltsbüro als Gehilfe zu arbeiten, später wurde er Zeitungsreporter. §Seine schriftstellerische Karriere begann er mit seinen Skizzen des Londoner Alltagslebens. Anschließend entstanden in rascher Folge die ersten Romane. Dickens wurde Herausgeber der liberalen Londoner Zeitung "Daily News", reiste in die USA und nach Italien und verfasste 1848/1849 "David Copperfield", der viel autobiographisches Material enthält. §Dickens' liebevolle Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer "Originale" und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur. Seine Bücher brachten ihm außerdem beträchtlichen Wohlstand ein. Seit 1860 lebte er auf seinem Landsitz Gad's Hill Place in Kent, wo er im Alter von nur 58 Jahren an einem Schlaganfall starb.

Pressestimmen

"Perhaps Bleak House is his best novel. . . . When Dickens wrote Bleak House he had grown up." - G. K. Chesterton
EAN: 9780141439723
ISBN: 0141439726
Untertitel: 'Penguin Classics'. Sprache: Englisch.
Verlag: Penguin Books Ltd (UK)
Erscheinungsdatum: März 2003
Seitenanzahl: 1088 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben