HUDU

Leiden an Unbestimmtheit


€ 5,40
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2001

Beschreibung

Beschreibung

Hegels philosophisches Werk erlebt gegenwärtig eine interkontinentale Renaissance; seine Rechtsphilosophie, einst der Klassiker politischen Denkens, scheint demgegenüber etwas vernachlässigt. Das könnte sich mit der brillanten Studie des Frankfurter Philosophen Axel Honneth rasch ändern, der sich in sechs Kapiteln mit "individueller Freiheit" und "Sittlichkeit" auseinandersetzt.

Portrait

Axel Honneth ist Professor für Sozialphilosophie an der Universität Frankfurt und der Columbia University sowie Direktor des Instituts für Sozialforschung in Frankfurt (IfS). 2015 wurde er mit dem Ernst-Bloch-Preis ausgezeichnet.

Pressestimmen

"'Eine eigenwillige und stellenweise imponierende Interpretation der Auseinandersetzung um Selbstverwirklichung in pluralistisch verfassten Gesellschaften.'"
-- 'Neuen Zürcher Zeitung'
EAN: 9783150181447
ISBN: 3150181445
Untertitel: Eine Reaktualisierung der Hegelschen Rechtsphilosophie. 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: August 2001
Seitenanzahl: 128 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben