HUDU

Es wird immer später


€ 9,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Von dem Spiel der Liebe und der nicht einholbaren Vergangenheit. Geschichten voll ungestümer Phantasie und großem sprachlichen Reichtum. 'Mein Liebling, meine Liebste, meine inniggeliebte Frau ' Sie schreiben aus Kreta, Porto, Paris, Venedig, der Provence, Barcelona oder Usbekistan. Mal haben sie eine Frau verlassen und fragen sich nun, warum. Mal spielen sie auf dem Papier das Wiedersehen nach langer Trennung durch oder reflektieren auf eine nie unternommene Reise nach Samarkand. Sie greifen zur Feder, um Ereignisse, die sie einst glücklich gemacht haben, zu beschwören. Und wissen doch: Es ist vorbei. Die Liebe, die Briefeschreiber haben sie verkannt, verloren oder verspielt. Und so sind ihre Briefe oft Skizzen der Sehnsucht, der Leidenschaft, der Enttäuschung, der verpaßten Chancen. Mit einer feinen Sprachmelodie, durchdrungen von märchenhaften Träumen und nachhaltiger Empfindsamkeit fügen sich die siebzehn hier versammelten Geschichten zu einem Panorama mediterraner Melancholie, zu einer 'kleinen tragbaren menschlichen Komödie'.

Portrait

Antonio Tabucchi, geb. am 23. September 1943 in Vecchiano bei Pisa, lebte in Genua und Vecchiano. Er promovierte an der Universität Pisa in moderner Literatur. Er war Ordinarius für portugiesische Sprache und Literatur an der Universität Genua, Leiter des italienischen Kulturinstituts in Lissabon und lehrte an der Universität Siena. Er war Herausgeber der italienienischen Ausgabe der Werke von Fernando Pessoa. Ausgezeichnet mit den wichtigsten italienischen Literaturpreisen, gilt er als einer der interessantesten und bedeutendsten Schriftsteller der jüngeren Generation. Antonio Tabucchi verstarb im März 2012 68-jährig in Lissabon.

Pressestimmen

»Antonio Tabucchi hat sich wieder einmal etwas Besonderes ausgedacht.«
Martin Krumbholz, Frankfurter Rundschau
EAN: 9783423132060
ISBN: 342313206X
Untertitel: Roman in Briefform. Originaltitel: Si sta facendo sempre piu tardi. 'dtv'.
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 288 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Karin Fleischanderl
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

gitta g. - 23.09.2012, 10:51
Es wird immer später
"es wird immer später" ist ein roman in briefform. siebzehn briefe, liebesbriefe sind es, an eine verlassene gefährtin, ehefrau, verstorbene oder ehemalige geliebte. die verfasser schreiben aus großer ferne und wollen nicht erkannt werden. jetzt versuchen sie ihre verpassten chancen, leidenschaften, sehnsüchte in briefe zu beschreiben.