HUDU

Eigermönchundjungfrau


€ 8,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2004

Beschreibung

Beschreibung

"Alex Capus ist ein wunderbarer Erzähler, für den alles eine Geschichte hat, für den die Welt lesbar ist." Süddeutsche Zeitung Wir sind im Baseler Hinterland, genauer gesagt in der Kleinstadt Olten, und mittendrin in einem Bilderbogen über das Leben der heute gut Dreißigjährigen. Es ist der Alltag mit seinen kleinen Begebenheiten, die plötzlich ereignisreiche Veränderungen auslösen, es sind die Verheißungen und Hindernisse des Glücks und unter diesen Hindernissen das fatalste, der Tod, von denen Alex Capus in neunzehn kleinen Geschichten mal mit leiser Wehmut und mal mit bissiger Ironie erzählt. Da gibt es solche in jenem besonderen Alter, die sich den Haaransatz blond nachfärben lassen, andere, die ihren Platz im Altersheim schon reserviert haben und sogar ein paar happy few, die gar den Ausbruch versuchen. Es sind, kurz gesagt, wie meist die Geschichten, die sozusagen auf der Straße liegen, die das Leb(s)en leb(s)enswert machen. Inhalt: - Etwas sehr, sehr Schönes - Sommeridyll 1 - Sommeridyll 2 - Wollene Unterhosen - Der weiße Tennisball - Das geht dich einen Dreck an - Champagner im freien Fall - Elvis - Eilige Dreifaltigkeit - Zombie City - Wer zum Teufel ist Ramón? - Der Ernst des Lebens - Eigermönchundjungfrau - Leite mich, Voyager I! - Roxy - In der Zeitmaschine - Kühle Klara - Fremde im Zug - Diese verfluchte Schwerkraft

Portrait

Alex Capus, geboren 1961 in Frankreich, studierte Geschichte, Philosophie und Ethnologie in Basel und arbeitete während und nach seinem Studium als Journalist und Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen und bei der Schweizer Depeschenagentur. 1994 veröffentlichte Alex Capus seinen ersten Erzählband, dem seitdem neun weitere Bücher mit Kurzgeschichten, historischen Reportagen und Romanen folgten. Capus verbindet sorgfältig recherchierte Fakten mit fiktiven Erzählebenen, in denen er die persönlichen Schicksale seiner Protagonisten einfühlsam beschreibt. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt; für seine schriftstellerische Arbeit erhielt er zahlreiche Preise. Daneben hat Capus auch als kongenialer Übersetzer von Romanen des US-amerikanischen Autors John Fante gewirkt. Alex Capus lebt als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Olten/Schweiz.

Pressestimmen

»Capus erzählt aus dem Alltag, erfindet Begebenheiten, die plötzlich eine phantastische Kurve nehmen, setzt hier einen ironischen Tupfer und hat es dort gezielt auf den Lacher abgesehen. Das macht die Lektüre zu einem unangestrengten Vergnügen.«
Tages-Anzeiger, Zürich
EAN: 9783423132275
ISBN: 3423132272
Untertitel: 'dtv'.
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: August 2004
Seitenanzahl: 176 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben