HUDU

Das Parfum. 8 CDs


€ 31,99
 
CD's
Sofort lieferbar
September 2006

Beschreibung

Beschreibung

Als Jean-Baptiste Grenouille am 17. Juli 1738 auf dem Pariser Fischmarkt geboren wird, ist er bereits das vierte ungewollte Kind seiner Mutter, welche versucht ihn wie die anderen Kinder loszuwerden. Während als sie das scheinbar tote Baby zu den Fischabfällen legt, wird sie jedoch ohnmächtig und Jean-Baptistes erster Schrei bringt seine Mutter um den Kopf. Ein Kloster nimmt sich seiner an und dort wird das Waisenkind auch auf den Namen Jean-Baptiste Grenouille getauft. Doch keine Amme will das Kind großziehen und so landet es wieder bei Pater Terrier. Schließlich übergibt der Pater das Findelkind an Madame Gaillard die für Bezahlung Kostkinder jeden Alters bei sich aufnimmt und dabei nie unbequeme Fragen stellt. Da sie selbst keinen Geruchsinn mehr besitzt erkennt sie auch nicht, wie alle anderen Menschen das der junge Grenouille keinerlei Eigengeruch besitzt, weshalb ihn die anderen Kinder meiden und sogar versuchen ihn umzubringen. Denn Grenouille ist anders, er verbreitet nicht nur keinen Eigengeruch, sondern besitzt auch einen weit überlegenen Geruchsinn, der ihm ermöglicht Personen anzukündigen lange bevor sie eintreffen oder versteckte Gegenstände wie ein Spürhund zu erschnüffeln, anders als normale Menschen braucht er deshalb die Dunkelheit nicht zu fürchten, weil er sich dank seiner Nase ja bestens in ihr zurechtfindet. Mit 8 Jahren kommt er schließlich als Hilfsarbeiter zum Gerbermeister Grimal, der ihn wie ein Arbeitstier behandelt und verwundert über die Zähigkeit des jungen Grenouilles ist. Selbst eine Milzbrand-Infektion überlebt er und erwirbt sich dadurch das Recht auch manchmal ausgehen zu dürfen. Auf einem seiner Streifzüge vernimmt er jedoch einen ganz besonderen Geruch, wie er ihn vorher noch nie gerochen hat. Bereits mit 13 oder 14 Jahren begeht er seinen ersten Mord, als er das Mädchen das diesen Geruch verströmt ermordet um den Geruch in sich aufzunehmen. An diesem Punkt gelangt Grenouille zu der Auffassung ein olfaktorisches Genie zu sein und die Welt der Düfte revolutionieren zu müssen. Den Duft des Mädchens in Erinnerung wird er Lehrling des großen Parfumers Guiseppe Baldini, welcher Grenouilles Entwürfe als die seinen verkauft. Doch Grenouille ist dem Meister nicht böse, sondern versucht möglichst viel von ihm über das Parfumerhandwerk zu lernen. Nach Ende seiner Lehrzeit beginnt der Geselle Grenouille schließlich seine Wanderjahre und verbringt 7 Jahre in einer Höhle, wo er erkennt dass er sich selbst nicht riechen kann. Also kehrt er in die Zivilisation zurück, um sich dort ein ultimatives Parfum zu erschaffen, wobei er selbst vor Mord nicht zurückschreckt...

Portrait

Patrick Süskind, geb. 1949 in Ambach am Starnberger See, hat in München und in Aix-en-Provence mittlere und neuere Geschichte studiert und seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern verdient.
EAN: 9783257800371
ISBN: 3257800371
Untertitel: Die Geschichte eines Mörders. Ungekürzte Lesung. Laufzeit ca. 590 Minuten.
Verlag: Diogenes Verlag AG
Erscheinungsdatum: September 2006
Seitenanzahl: 590 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Vorgelesen von Hans Korte
Format: CD's
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben