HUDU

Erfolg. 2 CDs


€ 19,99
 
CD's
Sofort lieferbar
März 2001

Beschreibung

Beschreibung

Programmauswahl: Hans Well, Biermösl Blosn, Monika Dümpfel (Münchner Kammerspiele), Bayerischer Rundfunk Eine Produktion der Münchner Kammerspiele 2000 Musik: Biermösl Blosn Sprecher:Jörg Hube Nachdemgleichnamigen Roman von Lion Feuchtwanger (Aufbau-Verlag) Die Biermösl Blosn spielen: Jörg Hube liest Feuchtwanger "Bayern ist der eigentliche Herd meines Romans", so Lion Feuchtwanger über "Erfolg", seinen grandiosen Zeitroman aus dem Jahr 1930. Im vorliegenden Live-Mitschnitt aus dem Jahr 2000 liest Jörg Hube aus "Erfolg", im Wechsel mit den Liedern der Biermösl Blosn. Gespickt mit politischen Anspielungen, entsteht ein Bayern-Porträt vom kleinen Handwerker bis zum G'schwollschädel-Politiker, das aktueller ist denn je. Das Programm wurde mit dem Högner-Preis 2000 ausgezeichnet. Erstmals auf CD: ein bisher unveröffentlichtes Biermösl-Lied zur Stoiber-Sauter-Affäre "Ein kleiner Geniestreich. Mit den Gstanzln der Biermösl Blosn und dem wunderbaren Vortrag Jörg Hubes leuchtet ein unglaublich heutiges Bayern-Panorama auf. Angst vor Arbeitslosigkeit gab's schon in den 20er Jahren, und bei der Wut auf die Berliner Regierung, bei Fremdenfeindlichkeit und Mir-san-mir-Stumpfsinn ist es auch geblieben." Münchner Merkur Lion Feuchtwanger (1884-1958), geb. in München, ist einer der bedeutendsten Schriftsteller deutscher Sprache. Sein Werk erscheint im Aufbau-Verlag. Schauspieler Jörg Hube, geb. 1943. Bühnenparts an den Münchner Kammerspielen, viele Rollen in Film und Fernsehen. Grimme-Preis, Deutscher Kabarettpreis und Oberbayerischer Kulturpreis. Die Biermösl Blosn, "Artisten des Spotts, ein Weltereignis der Kleinkunst, Engel des deutschen Kabaretts." (Die Zeit). Diverse Platten, Liederbücher; unzählige Live-Auftritte. Enge Zusammenarbeit mit Gerhard Polt seit 1980.

Portrait

Lion Feuchtwanger wurde 1884 in München geboren. Nach vielseitigen Studien gab er die Kulturzeitschrift "Der Spiegel" heraus, schrieb Theaterkritiken und arbeitete an Siegfried Jacobsohns "Schaubühne" mit. Bei Ausbruch des ersten Weltkrieges wurde Feuchtwanger in Tunis interniert, konnte jedoch fliehen. In München vom Wehrdienst suspendiert, nahm er die Übersetzung und Bearbeitung indischer, griechischer und spanischer Dramen wieder auf, zudem entstanden eigene Stücke und Antikriegsdichtung. 1925 siedelte er nach Berlin über. Als die Nazis die Macht übernahmen, befand er sich auf einer Vortragsreise in den USA. Seine Bücher wurden verboten, Haus und Vermögen konfisziert. Sanary-sur-mer, Feuchtwangers neuer Lebensort, war zeitweilig ein Zentrum deutscher Emigranten.§1940 internierten ihn die Franzosen. Ab 1941 lebte er in Kalifornien, wo weitere große historische Romane, Erzählungen, Stücke und Essays entstanden. Feuchtwanger starb 1958 in Pacific Palisades.

Pressestimmen

"Ein kleiner Geniestreich. Mit den Gstanzln der Biermösl Blosn und dem wunderbaren Vortrag Jörg Hubes leuchtet ein unglaublich heutiges Bayern-Panorama auf. Angst vor Arbeitslosigkeit gab's schon in den 20er Jahren, und bei der Wut auf die Berliner Regierung, bei Fremdenfeindlichkeit und Mir-san-mir-Stumpfsinn ist es auch geblieben."
Münchner Merkur
EAN: 9783898131322
ISBN: 3898131327
Untertitel: Lesung mit Musik. Mit Booklet, 16 S. Laufzeit ca. 120 Minuten.
Verlag: Audio Verlag Der GmbH
Erscheinungsdatum: März 2001
Übersetzer/Sprecher: Vorgelesen von Jörg Hube
Format: CD's
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben