HUDU

Alle sieben Wellen


€ 14,99
 
CD's
Sofort lieferbar
Juli 2011

Beschreibung

Beschreibung

Auch die halbjährige Sendepause hat nichts daran geändert: Sie sind und bleiben ein Traumpaar. Keiner passt so gut zu Emmi wie Leo. Keine pariert Leos Ausweichmanöver so schlagfertig wie Emmi. Eine perfekte Beziehung. Wenn sie nicht einen Makel hätte: Die beiden haben schriftlich Millionen von Wörtern gewechselt - zärtlich, werbend, barsch, schwärmend, hochfliegend, traurig. Aber sie haben sich noch nie gesehen. Es kommt zu einem "ersten und letzten", es kommt zu weiteren Treffen. Leo verrät Emmi, warum er nach Boston geflüchtet ist: Ehemann Bernhard, der heimlich Emmis Mails gelesen hatte, bat den "virtuellen" Rivalen, den Kontakt zu Emmi abzubrechen. Und nun ist auch noch Pamela in Leos Leben getreten. Doch sie sind süchtig nach ihren Worten, und sie können es nicht lassen, einander weiter zu schreiben. Bleibt es für Emmi und Leo wirklich nur bei der elektronischen Liebe?
Andrea Sawatzki & Christian Berkel hauchen der E-Mail-Beziehung Leben ein - charmant, lustig und gefühlvoll.


Portrait

Daniel Glattauer, gebürtiger Wiener, war als Journalist lange Jahre für Der Standard tätig und stürmte mit Gut gegen Nordwind und der Fortsetzung Alle sieben Wellen die Bestsellerliste. Mit seinen zuletzt erschienenen Romanen Ewig Dein und Geschenkt konnte er an seine Erfolge anknüpfen.


EAN: 9783869090931
ISBN: 3869090936
Untertitel: Ungekürzte Lesung. Laufzeit ca. 269 Minuten. 4 Audio-CD(s).
Verlag: Hörbuch Hamburg
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Übersetzer/Sprecher: Vorgelesen von Christian Berkel, Andrea Sawatzki
Format: CD's

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Beate Leinweber-Buchhandlung Hugendubel in Leipzig - 25.01.2017, 18:23
Noch intensiver als der 1.Teil
Der 2. Teil von Daniel Glattauers E-Mail- Roman (1. Teil "Gut gegen Nordwind") "Alle sieben Wellen", wieder ganz phantastisch glaubwürdig und unvergleichlich von Andrea Sawatzki und Christian Berkel in Szene gesetzt bzw. abwechselnd vorgelesen, ist in seiner Sprache noch intensiver, aufwühlender und wortgewaltiger. Beide Sprecher können die teils gewitzten Wortspielereien, dann wieder die poetischen, mitreißenden E-Mails der Protagonisten Emmi und Leo wunderbar vortragen: Emmi und Leo versuchen ihre Gefühle füreinander mit Ironie und "um den heißen Brei schreibend" voreinander zu verbergen- und sie dennoch immer wieder, vorsichtig tastend, auszuloten. Oft schreiben beide vom Beenden ihrer "E-Mail-Beziehung", als einzigen Ausweg, aber weder Emmi noch Leo kommen voneinander los und trotz so mancher seelischer Verletzung, die sich beide unabsichtlich zufügen, findet sich immer wieder aufs Neue eine weitere E-Mail im Postfach des jeweils anderen... Es ist sehr ergreifend und trotzdem unsagbar schön, Emmi und Leo auf der Suche nach sich selbst und einem gemeinsamen "Selbst" zuzuhören. (Andrea Sawatzki und Christian Berkel sind dabei im Vorlesen absolut unschlagbar und wunderbar passend.) Beim Zuhören ist Mitfiebern garantiert!!