HUDU

Der kleine Fürst 22 - Adelsroman


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Er konnte nicht anders, er musste den Brief noch einmal lesen, obwohl er wusste, dass er sich danach noch schlechter fühlen würde als ohnehin schon. Aber es war wie ein Zwang. Manchmal fragte er sich, ob es ihm nicht besser gehen würde, wenn er den Brief verbrannte und es auf diese Weise vielleicht schaffte, die Erinnerung an Leona und seine glückliche Zeit mit ihr auszulöschen. Er las: Lieber Jakob, dies ist ein Abschiedsbrief. Ich sehe Dein ungläubiges Lächeln, aber es ist trotzdem wahr. Ich muss Dich verlassen, und ich bitte Dich, mich nicht zu suchen. Mein Weg wird mich ins Ausland führen, ich kann Deinen Antrag nicht annehmen. Verzeih mir, wenn Du kannst. Leona. Er hätte ihn gar nicht zu lesen brauchen, denn er kannte jedes Wort auswendig. Wie oft hatte er den Brief schon in der Hand gehabt, ihn wieder und wieder gelesen und versucht, ihn zu verstehen? Aber Leona hatte nichts erklärt, und so gab es nichts zu verstehen. Leona von Markenstein war sein Leben gewesen. Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte nichts sie mehr trennen können, ihre gemeinsame Zukunft hatte er so deutlich vor sich gesehen, als wäre sie bereits Wirklichkeit gewesen. Nur den Zeitpunkt ihrer Verlobung hatten sie noch festlegen müssen. >Graf Jakob von Ehern und Leona von Markenstein geben sich die Ehre...<Jakob schleuderte den Brief von sich und trat ans Fenster. Er musste aufhören, sich ständig mit Fragen zu quälen, die er nicht beantworten konnte. Leona war fort, er hatte keine Ahnung, wo sie sich aufhielt. Ihre Familie gab sich ihm gegenüber unwissend, aber er hatte den Verdacht, dass ihre Eltern über Leonas derzeitigen Aufenthaltsort im Bilde waren.
EAN: 9783863775568
Untertitel: Wenn das Herz nicht vergisst?.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2015
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben