HUDU

Das Versprechen der australischen Schwestern

eBook
€ 8,99
Print-Ausgabe € 12,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2016

Beschreibung

Beschreibung

Schicksalhafte Jahre zwischen Sydney und Hamburg. Drei Schwestern, zwei Kontinente: Jede der drei ist ihren Weg gegangen. Elsa arbeitet in Sydney, Mina hat nach Jahren endlich ihren heimlichen Verlobten William geheiratet, und Carola lebt glücklich mit Werner in Hamburg. Doch dann ist ihr aller Glück in Gefahr: Nicht nur ein Todesfall erschüttert die Familie in ihren Grundfesten, sondern es bricht auch der Erste Weltkrieg aus. Plötzlich leben Carola, Elsa und Mina in verfeindeten Ländern. Wird das Band, das die drei Schwestern zusammenhält, stärker sein als die Schatten des Krieges? Das bewegende Leben der australischen Schwestern zwischen Krieg und Frieden.

Innenansichten

/

Portrait

Ulrike Renk lebt als freie Autorin in Krefeld.
Bei Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane ¿Die Frau des Seidenwebers¿, ¿Die Heilerin¿, ¿Die Seidenmagd¿ sowie der Bestseller ¿Die Australierin¿ und ¿Die australischen Schwestern¿ lieferbar. ¿Das Versprechen der australischen Schwestern¿ erscheint im Sommer 2016.
Mehr zur Autorin unter www.ulrikerenk.de
EAN: 9783841210777
Untertitel: Roman.
Verlag: Aufbau Digital
Erscheinungsdatum: Juni 2016
Seitenanzahl: 608 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Fredhel - 01.08.2016, 16:32
Schwesternliebe
Direkt auf den ersten Seiten ist der Familienstammbaum der Familie Lessing abgebildet. Das ist eine gute Idee, denn ich hatte beim Lesen immer Probleme, die Verwandtschaftsverhältnisse auseinander zu halten. Für mich sind es einfach zu viele Personen, die meist auch mit im Haushalt der Grossmutter Emilia leben und vorwiegend Frauen sind. Die einzelnen Lebensgeschichten verfolgt man mit Spannung, denn jedes Schicksal ist anders. Gemeinsam ist allen die große Verbundenheit zur gesamten Familie und ihre unverbrüchliche Liebe zu Deutschland, obwohl sie fast ihr ganzes Leben in Australien verbracht haben. Nur der Handlungsstrang um die wohlhabende Schwester Caroline spielt in Hamburg. Er steht im krassen Gegensatz zum eher einfachen Leben in Sydney, wo das Geld an allen Ecken und Enden fehlt. Der Roman gibt auch Einblicke in das Leben und die Kultur der Ureinwohner Australiens. Die Regierung sperrte die Aborigines in Reservate ein und nahm ihnen die Mischlingskinder weg. Wieviel Leid wurde dadurch verursacht. Gut, dass es nicht in Vergessenheit gerät. Das Versprechen ist mit seinen über 600 Seiten ein sehr umfangreicher Roman und der letzte Teil einer Trilogie. Ich kenne die Vorgängerbände nicht. Der Autorin gelingt es, Vergangenes knapp zusammenzufassen, so dass dem Leser keine Wissenslücken entstehen. Er ist direkt mitten drin im Geschehen und wird von der Lebendigkeit der Erzählung mitgerissen. Obwohl alles sehr spannend ist, sind es für mich persönlich etwas zu viele Personen und Handlungsorte. Das Buch hat mich gut unterhalten, aber es hat mit dem Wiedersehen der Schwestern auch einen runden Abschluss gefunden, der nicht nach einer Fortsetzung verlangt.