HUDU

Wettbewerbsintensität im Profifußball

eBook
€ 44,99
Print-Ausgabe € 56,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
August 2012

Beschreibung

Beschreibung

¿Bereits 1956 weist Rottenberg darauf hin, dass die Wettbewerber in Sportligen von annähernd gleicher Größe (Stärke) sein sollten, um dem sportlichen Wettkampf die größtmögliche Attraktivität zu verleihen und das Interesse der Zuschauer sicherzustellen (Unsicherheitshypothese). Aufgrund von methodischen Einschränkungen konnte dieser Zusammenhang im Profifußball in bisherigen Studien allerdings kaum nachgewiesen werden. Im Rahmen dieser Studie werden daher erstmals die Vorteile und Stärken ökonomischer Ansätze mit jenen marketingbezogener Ansätze kombiniert. Damit liefert die Studie einen innovativen Zugang zur empirischen Überprüfung der vieldiskutierten Unsicherheitshypothese im Profisport.

Inhaltsverzeichnis

¿Primärdatenerhebung.
Wettbewerbsintensität.
Spannung.
Zahlungsbereitschaft.

Innenansichten

Portrait

Jun.-Prof. Dr. Tim Pawlowski ist Juniorprofessor für Sportökonomik und stellvertretender Leiter des Instituts für Sportökonomie und Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln.
EAN: 9783658002114
Untertitel: Eine empirische Untersuchung zur Bedeutung für die Zuschauer. 2013. Auflage. 26 schwarz-weiße Abbildungen, 19 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie. eBook. Dateigröße in MByte: 2.
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden
Erscheinungsdatum: August 2012
Seitenanzahl: viii147
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben