HUDU

NEBULAR 31 - Die tachyonische Ära


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Oktober 2015

Beschreibung

Beschreibung

Wir schreiben den 15. April des Jahres 2120. Auf den Welten der Solaren Union herrscht Frieden und Zuversicht. Sechs Jahre sind seit der Aktivierung der fünf Jamal-Schlüssel und der erfolgreichen Abwehr der Parasitengalaxis vergangen. Sechs Jahre, in denen die Menschheit zu realisieren beginnt, welche komplexen kosmischen Verstrickungen mit dieser unheimlichen Bedrohung verknüpft waren und wie knapp die Galaxis einer verheerenden Katastrophe entgangen ist. Über den Zeitraum von einer Million Jahren wurde ein Konterplan ausgeführt, der schließlich dazu führte, dass die solare Energiematrix aktiviert werden konnte. Das Energiefeld, zunächst von den Globustern und den unbekannten Angreifern missbraucht, stimulierte eine nicht näher definierbare kosmische Kraft, welche allein in der Lage war, den Dimensionstransfer der Parasitengalaxis aufzuhalten. Diese kosmische Kraft, von vielen Völkern als Nebular bezeichnet, gibt auch sechs Jahre später Rätsel auf. Wenn eine Erkenntnis aus den vergangenen Geschehnissen haften bleibt, dann ist es die Notwendigkeit einer galaktischen Zusammenarbeit aller Völker, um derartigen Bedrohungen begegnen zu können. Auch wenn die Galaktische Bruderschaft zerfallen und in den Wirren der Zeit untergegangen scheint, so kann die ehemalige Allianz großer galaktischer Zivilisationen in einem Bündnis der Gegenwart eine neue Entsprechung finden. Auf dieses Ziel verständigen sich die Solare Union und viele befreundete Völker und gründen den Galaktischen Kooperationsrat, eine Organisation, die in erster Linie der Erforschung der Milchstraße und ihrer Satellitengalaxien dienen soll. Noch immer ist unsere Galaxis mit ihren Milliarden Sternen nicht annähernd erforscht und birgt viele Rätsel und Geheimnisse. Für die Menschheit, welche mit Hilfe und Unterstützung des Kooperationsrates sprunghafte technische Fortschritte macht, ist jeder Ausflug in ein neues Sonnensystem auch gleichzeitig mit neuen Entdeckungen verbunden. Menschen, Progonauten, Schwacken, Krolaken, Neo-Sapiens, Chiropter und andere Völker beginnen erstmals einen intensiven Austausch ihres Wissens, gestalten gemeinsam neue Technologien, leisten sich gegenseitigen Beistand und forschen zusammen an bisher nicht ergründeten Rätseln. Innerhalb des Kooperationsrates profitieren die Menschen am meisten, da die Solare Union gerade erst an der Schwelle einer neuen Epoche steht. Für die Menschheit ist es der Aufbruch in ein neues Zeitalter, denn vor ihr liegt die tachyonische Ära ...

Portrait

Thomas Rabenstein, geboren am 15. März 1963 in Hof an der Saale, begeistert sich schon in jungen Jahren für das Science-Fiction-Genre. Aktiv im Fantastic-Fandom, inspirieren ihn vor allem Filmklassiker, Fernsehserien und Romanserien. In den 80'er Jahren verfasst der Autor erste Kurzgeschichten, die er über das neue Medium Internet veröffentlicht. Er beschäftigt sich intensiv mit Astronomie und Raumfahrttechnik und lässt dieses Wissen in seine Romane einfließen. Seit 2011 ist er als freier Autor
EAN: 9783739324548
Untertitel: Episode.
Verlag: via tolino media
Erscheinungsdatum: Oktober 2015
Seitenanzahl: 120 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben