HUDU

Menschlich Ewiges

eBook
€ 14,99
Print-Ausgabe € 23,20
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2014

Beschreibung

Beschreibung

Die Gesellschaftsordnung der Gegenwart (Religion, Erziehung, Menschenführung, Macht) hat markante Änderungen erfahren. Der Bruch der modernen Generation mit der unmittelbaren Vergangenheit kann eine Wiederanknüpfung an frühere Epochen bedeuten und lässt manche Hoffnung offen. Niemals zuvor hat eine so sehr vom technischen Fortschritt und vom Geist der Wissenschaft geprägte Kulturform vorgeherrscht. Eine zweckmäßige Lebensrichtung, als Fundament für jedes Streben, ob religiös, politisch, militärisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich, ist zu erkennen. In einer Zeit, die vom Individualismus geprägt ist, ist die Freiheit des Einzelnen zur Gemeinschaft eines Volkes nicht unbedingt förderlich. Alles beginnt im Inneren des Menschen: zufrieden sein mit sich selbst und seinen Geist und seine Seele pflegen.

Portrait

Theodor Wyder, geboren 1928, studierte Rechte und Militärwissenschaften in Bern, Fribourg, Genève und Zürich sowie Englisch in Oxford und Französisch in Dijon. Bei der Schweizer Armee war er bis zu seiner Pensionierung tätig (Berufsoffizier im Generalstab, Kommandant von Artillerieschulen, Richter am Militärappellationsgericht). Er ist Autor diverser Bücher über die Armee, die Kirche, Gesellschaft, Berge und Bergrettung. Theodor Wyder war die treibende Kraft zur Gründung der Sektion Naturgefahren in der Dienststelle für Wald und Landschaft im Kanton Wallis/Schweiz.
EAN: 9783990382110
Untertitel: Historische und kulturelle Begebenheit unserer Gesellschaftsordnung.
Verlag: novum pro Verlag
Erscheinungsdatum: April 2014
Seitenanzahl: 246 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben