HUDU

Tod am Teufelsloch


€ 8,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
August 2015

Beschreibung

Beschreibung

Ein seltsames Wispern ... es lockt zum Teufelsloch!Im Steinau des 18. Jahrhunderts trifft Lisa auf Eifersucht, Spessarträuber und die Familie der Brüder Grimm. Doch ihre Abenteuer sind alles andere als märchenhaft, denn schon bald kommt wieder der Tod ins Spiel: Eine mysteriöse Mordserie an jungen Mädchen, die in der Nähe des Teufelslochs gefunden werden, erschüttert den Ort. Amtmann Grimm und seine Mannen jagen den Mörder, doch er scheint wie vom Erdboden verschluckt. Bei alledem muss Lisa sich entscheiden, ob sie bereit ist, ihre große Liebe Jonas Faust aufzugeben. Im zweiten Teil der historischen Kinzigtal-Trilogie entführt Tanja Bruske die Leser in die Welt der Barbarossastadt Gelnhausen, in den räuberischen Huttengrund und auf die Steinauer Via Regia und erzählt von Treidelbooten, Räubernestern, Schafshusten und schwarzer Brüh'.

Portrait

Tanja Bruske wuchs in Marköbel (Hessen) auf, verfasste im Grundschulalter erste Geschichten und wollte das Schreiben schon früh zum Beruf machen. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Theater-, Film und Medienwissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt. Während des Studiums arbeitete sie für Lokalzeitungen, absolvierte Praktika bei Funk und Fernsehen und volontierte schließlich bei der Gelnhäuser Neuen Zeitung, wo sie heute als Redakteurin arbeitet. 2007 erschien ihr erster Roman "Das ewige Lied" und gewann beim Wettbewerb "Hessens verheißungsvollstes Manuskript" des Radiosenders FFH. In den Folgejahren veröffentlichte die Autorin einige Theaterstücke. Weitere Veröffentlichungen bei mainbook: "Leuchte" (Kinzigtal-Trilogie - Band 1, ISBN 9783944124032)
EAN: 9783944124940
Untertitel: Kinzigtal Trilogie - Band 2: ein historischer Mystery-Roman. 1. Auflage.
Verlag: mainbook Verlag
Erscheinungsdatum: August 2015
Seitenanzahl: 251 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben