HUDU

Datenschutz und Universalsukzession bei Verschmelzungen nach dem Umwandlungsgesetz


€ 29,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Stefan Schröcker zeigt, dass das Datenschutzrecht die Abwicklung von Verschmelzungen weder blockieren noch grundlegend behindern kann und darf. Allerdings müssen die Anforderungen des Datenschutzrechts auch in den einzelnen Phasen einer Verschmelzung gleichsam beachtet und die Interessen der Beteiligten sowie der Betroffenen sorgsam gegeneinander abgewogen werden. Die Offenlegung personenbezogener Informationen ohne Einwilligung der Betroffenen muss die ultima ratio bleiben.

Inhaltsverzeichnis

Verschmelzungsrechtliche Universalsukzession und Übergang personenbezogener Daten

Universalsukzession bei transnationalen Verschmelzungen

Anwendbarkeit des Datenschutzrechts in den einzelnen Phasen einer Verschmelzung

Datenübermittlung in den einzelnen Phasen einer Verschmelzung, insbesondere "infolge" Universalsukzession

Gestattung einer Datenübermittlung in der Vorbereitungsphase

Gestattung einer Datenübermittlung in der Zwischenphase (nach Beschlussfassung, vor Eintragung)

Datenschutzrechtliche Rechtslage in der Vollzugphase einer Verschmelzung

Datenschutz bei transnationalen Verschmelzungen

Portrait

Dr. Stefan Schröcker promovierte bei Prof. Dr. Alexander Roßnagel am Lehrstuhl für Öffentliches Recht der Universität Kassel. Er ist als Rechtsanwalt in der Konzernrechtsabteilung der BMW Group tätig.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.


EAN: 9783835092792
Untertitel: 2006. Auflage. Dateigröße in MByte: 21.
Verlag: Deutscher Universitätsverlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: xxiii325
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben