HUDU

Die Transformation des Marburger Bundes

eBook
€ 19,99
Print-Ausgabe € 39,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juli 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die streikenden Krankenhausärzte sorgten 2005 für großes Aufsehen. Ihre Forderung nach höherer Entlohnung und besseren Arbeitsbedingungen wurde von dem der breiten Öffentlichkeit kaum bekannten Marburger Bund unterstützt. Zuvor hatte ver.di als Multi-Branchengewerkschaft alle Beschäftigten im Krankenhaus vertreten. Dem Ärzteverband gelang es im Nachgang der Streiks, eigenständige, arztspezifische Tarifverträge durchzusetzen. Damit veränderte sich die etablierte, tarifpolitische Akteurskonstellation in den Arbeitsbeziehungen im Krankenhaussektor. Zugleich transformierte sich der Marburger Bund von einem berufspolitisch orientierten Standesverband zu einer Berufsgewerkschaft. Samuel Greef zeigt die Hintergründe des Ärztestreiks auf und analysiert den Transformationsprozess des Marburger Bundes sowie dessen Erfolgsbedingungen.

Inhaltsverzeichnis

Theoretischer Rahmen: Gelegenheitsstruktur.
Organisationsumwelt: Struktur und Konstellationen im Wandel.
Krankenhausarzt: Beruf und Profession im Wandel.
Marburger Bund: Historie und Struktur.
Transformation: Marburger Bund im Wandel.

Innenansichten

Portrait

Dr. Samuel Greef ist Politologe, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand am Fachgebiet Politisches System der Bundesrepublik Deutschland an der Universität Kassel.
EAN: 9783531195742
Untertitel: Vom Berufsverband zur Berufsgewerkschaft. 2012. Auflage. 15 schwarz-weiße Abbildungen, 25 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie. eBook. Dateigröße in MByte: 3.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Juli 2012
Seitenanzahl: 349 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben