HUDU

EIB/KNX-Anlagen

eBook
€ 23,99
Print-Ausgabe € 29,80
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2011

Beschreibung

Beschreibung

EIB/KNX, der Europäische Installationsbus, ist ein praktisches Instrument für die programmierbare Bedienung von Installationen. Planer, Meister, Techniker und Monteure der Elektrotechnik werden umfassend mit dieser Technik vertraut gemacht. Das Buch kann als Studienbegleitmaterial für die Fortbildung zum Bussystem EIB/KNX eingesetzt werden. Es eignet sich auch als Nachschlagewerk für die tägliche Praxis.
- EIBA - KNX
- Grundlagen des Bussystems
- Installationstechnik und Vorschriften
- Systemkomponenten
- ETS 4
- Funktionen
- Inbetriebnahme und Fehlersuche (Einführung)
- Visualisierung
- Tools
- Bilder aus der Praxis
- Schulungen
- 175 Fragen und Antworten zum Thema EIB/KNX

RAINER SCHERG, ist seit seiner Meisterprüfung 1986 als Ausbildungsmeister tätig. Er betreute von 1986 bis 1989 ein Berufsbildungswerk und arbeitet seit 1989 vorwiegend in der Meisterausbildung und Erwachsenenbildung der Innung für Elektro- und Informationstechnik Würzburg. 1994 absolvierte er eine Ausbildung zum Betriebswirt.

Inhaltsverzeichnis

1;Impressum, Copyright;4 2;Vorwort;5 3;Inhaltsverzeichnis;7 4;1 EIBA KNX;13 4.1;1.1 Anwendungsbereich;15 4.2;1.2 Grundlagen der Planung;16 5;2 Grundlagen des Bussystems;23 5.1;2.1 Aufbau von Linien und Bereichen;23 5.2;2.2 Adressierung;26 5.3;2.3 Telegrammaufbau;29 5.4;2.4 CSMA/CA-Verfahren;39 5.5;2.5 Zahlensysteme;40 5.6;2.6 Verknüpfungen der Digitaltechnik;42 5.7;2.7 Flags;45 5.8;2.8 EIS-Typ/DPT-Datenpunkttyp;47 6;3 Installationstechnik und Vorschriften;57 6.1;3.1 Leitungsauswahl und Näherung;57 6.2;3.2 Platzbedarf/Verteiler;60 6.3;3.3 Anzahl der Linien;61 6.4;3.4 Überspannungsschutz;62 7;4 Systemkomponenten;65 7.1;4.1 Datenschiene;65 7.2;4.2 Spannungsversorgung;67 7.3;4.3 Drossel;69 7.4;4.4 Busankoppler;70 7.5;4.5 Verbinder und Klemmen;72 7.6;4.6 Tastersensoren;73 7.7;4.7 Jalousien-Taster und Jalousien-Aktor;76 7.8;4.8 Schaltaktor;80 7.9;4.9 Schalt-Dimm-Aktor;86 7.10;4.10 Lichtszenenbaustein;91 7.11;4.11 Temperatursensor;94 7.12;4.12 Schaltaktor und Stellantriebe für Ventile;97 7.13;4.13 Verknüpfungsbausteine;100 7.14;4.14 Filter-/Torfunktion;102 7.15;4.15 Schnittstellen RS232, USB und IP;103 7.16;4.16 Binäreingang;104 7.17;4.17 Info-Display im Taster integriert (Triton);110 7.18;4.18 Binäreingang UP;113 7.19;4.19 Bewegungsmelder Präsenzmelder;115 7.20;4.20 Zeitschaltuhr Synchronisationsuhr DCF 77;116 7.21;4.21 EIB/KNX im Telefonnetz;117 7.22;4.22 Dezentrale Aktoren;119 7.23;4.23 Koppler;120 7.24;4.24 Busch-Powernet-EIB/KNX;123 7.25;4.25 Unterbrechungsfreie Spannungsversorgung;127 7.26;4.26 tebis TS und EIB/KNX EASY;128 7.27;4.27 Diagnose- und Schutzmodul;129 7.28;4.28 Analogeingang 2fach (IP54);130 7.29;4.29 Applikationsbaustein;131 7.30;4.30 Strommodul;132 7.31;4.31 Leistungsmesser Delta Meter;133 7.32;4.32 Sicherheitsterminal / Meldegruppenterminal;134 7.33;4.33 Rauchmelder;135 7.34;4.34 Analogeingang und Wetterstation;135 7.35;4.35 Funkumsetzer;137 7.36;4.36 Raum-Controller;137 7.37;4.37 LOGO! mit EIB/KNX-Anbindung;144 7.38;4.38 IP-Control;148 7.39;4.39 Zusam
menfassung;149 8;5 ETS 4;151 8.1;5.1 Einleitung;151 8.2;5.2 Systemvoraussetzungen am PC;152 8.3;5.3 Installation;153 8.4;5.4 Starten der ETS 4;154 8.5;5.5 Erzeugen einer neuen Datenbank;156 8.6;5.6 Erstellen eines neuen Projekts;164 8.7;5.7 Einfügen von Produkten;168 8.8;5.8 Anlegen der Gruppenadressen;173 8.9;5.9 Verbinden der Gruppenadressen;174 8.10;5.10 Löschen von Gruppenadressen;176 8.11;5.11 Funktion der sendenden Gruppenadressen;176 8.12;5.12 Daten in die Anlage überspielen;177 8.13;5.13 Lokale Schnittstelle;180 8.14;5.14 Überprüfung der Anlage;181 8.15;5.15 Ausdrucken der Projektdaten;185 8.16;5.16 Projektdaten exportieren;187 8.17;5.17 Zusammenfassung der Grundfunktionen;188 8.18;5.18 Lizenzierung;188 8.19;5.19 Datenbanken wechseln;190 8.20;5.20 IP-Adresse einstellen (EIBnet/IP bzw. KNXnet/IP);193 8.21;5.21 Geräteinformation auslesen;194 8.22;5.22 Physikalische Adresse suchen;195 8.23;5.23 Teilnehmer bzw. Gerät entladen;196 8.24;5.24 Teilnehmer bzw. Gerät zurücksetzen;197 8.25;5.26 Filtertabelle erstellen;198 8.26;5.27 Applikation ändern;198 8.27;5.25 Besonderheiten bei Gruppenadressen;197 9;6 Funktionen;201 9.1;6.1 Ein-Aus-Funktion allgemein;201 9.2;6.2 Ein-Aus-Treppenhausfunktion;203 9.3;6.3 Ein-Aus-Treppenhausfunktion mit Dauerlicht;204 9.4;6.4 Ein/Aus mit Einschaltverzögerung;207 9.5;6.5 Ein/Aus mit Ausschaltverzögerung;208 9.6;6.6 Ein/Aus mit UND-Verknüpfung;209 9.7;6.7 Ein/Aus mit ODER-Verknüpfung;210 9.8;6.8 Ein/Aus mit Zeitumschaltung;210 9.9;6.9 Ein/Aus über einen Binäreingang bzw. eine Tasterschnittstelle;213 9.10;6.10 Ein/Aus mit Lampentest oder Dauer EIN;216 9.11;6.11 Ein/Aus mit Sperren;216 9.12;6.12 Ein/Aus mit Status und Rückmeldung;217 9.13;6.13 Ein/Aus als Vorrang (2-Bit-Befehl);218 9.14;6.14 Ein/Aus als Zentralfunktion;221 9.15;6.15 Dimmen allgemein;223 9.16;6.16 Dimmen ein- und ausschalten;225 9.17;6.17 2-mal dimmen und 2-mal schalten mit dem 4fach-Taster;225 9.18;6.18 Dimmen mit Binäreingang;226 9.19;6.19 Lichtwerte setzen;227 9.20;6.20
Lichtwert setzen mit Binäreingang;227 9.21;6.21 Lichtwert setzen mit EIB/KNX-Taster;228 9.22;6.22 Lichtszenen;229 9.23;6.23 Lichtregelung;231 9.24;6.24 Jalousien-Auf-Ab-Funktion, Lamellen- und Stopp-Funktion;237 9.25;6.25 Jalousien- Windalarm;238 9.26;6.26 Jalousien-Positionierung;240 9.27;6.27 Heizungsanlagen Ein/Aus;242 9.28;6.28 Heizungsanlagen mit Frostschutz;243 9.29;6.29 Heizungsanlagen mit Nachtabsenkung und Temperaturprofil;244 9.30;6.30 Heizungsanlagen mit Wert setzen;245 9.31;6.31 Heizungsanlage mit Pulsweitenmodulation ( PWM);246 9.32;6.32 DALI- Lichtsteuerung;250 9.33;6.33 Helligkeitssteuerung;253 9.34;6.34 Logikgatter: 1-Bit- bzw. 4-Bit-Verarbeitung;255 9.35;6.35 Windalarm unterbrechen;260 9.36;6.36 Minitableau MT701;262 9.37;6.37 Beispiele für Siemens LOGO!;263 10;7 Inbetriebnahme und Fehlersuche (Einführung);269 10.1;7.1 Überspielen der Applikationen;269 10.2;7.2 Testen der Applikationen;270 10.3;7.3 Fehlersuche;273 10.4;7.4 Linienkoppler;274 11;8 Visualisierung;277 11.1;8.1 Kosten;278 11.2;8.2 Gruppenadressen auswählen;279 11.3;8.3 Aufbau der Kundenanlage und Erstellung eines Pflichtenheftes;280 11.4;8.4 Startbild anlegen;282 11.5;8.5 Visualisierung mit dem Eisbär;282 11.6;8.6 Beispiele von Visualisierungen mit dem Eisbär;293 11.7;8.7 Visualisierung mit dem IP-Control;296 11.8;8.8 Konfigurationstool starten;298 11.9;8.9 Mögliche Anwendungsvarianten;300 11.10;8.10 Beispiel einer Visualisierung;301 11.11;8.11 Erstellen einer eigenen Visualisierung;302 11.12;8.12 Smart Metering;305 11.13;8.13 Energieaktor;307 12;9 Tools;309 12.1;9.1 Power Project als Leitstelle TP;309 12.2;9.2 Rekonstruktion;313 12.3;9.3 Makros;316 12.4;9.4 Design;317 13;10 Bilder aus der Praxis;321 13.1;10.1 Montage eines Ventilkopfes;321 13.2;10.2 Demontageschutz von Tastern;326 13.3;10.3 Verdrahtung im Verteiler;328 13.4;10.4 Elektronikdose;329 13.5;10.5 Kalibrierung einer Konstantlichtregelung;331 13.6;10.6 Montage von Regen- und Windsensoren;333 13.7;10.7 Montage von Tastsensoren;
334 14;11 Schulungen;339 15;Anhang;341 15.1;175 Prüfungsfragen und Lösungen zu EIB/KNX;341 15.2;Glossar;365 15.3;Liste der DIN-/VDE-Vorschriften;370 16;Stichwortverzeichnis;371


EAN: 9783834361530
Untertitel: planen, installieren und visualisieren. Dateigröße in MByte: 10.
Verlag: Vogel Buchverlag
Erscheinungsdatum: Januar 2011
Seitenanzahl: 374 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben