HUDU

Gesundheitsvorsorge bei Kindern


€ 16,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Peter Kriwy thematisiert Impfungen als Mittel zur Prävention von Infektionskrankheiten. Einführend präsentiert er Hintergründe zu Kinderkrankheiten und Impfungen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Impfungen gegen Masern, Mumps und Röteln. Die theoretischen Überlegungen setzen vorwiegend an meso- und mikrosoziologischen Ansätzen an. Die Hypothesen zum Impfverhalten formulieren Zusammenhänge, die sowohl die Einflüsse von Arzt- als auch Elternmerkmalen auf die Impfentscheidung behandeln. Der empirische Teil umfasst face-to-face Befragungen von Münchner Eltern und Ärzten. Zudem wertet der Autor prozessproduzierte Daten einer Münchner Schuleingangsuntersuchung aus. Die Ergebnisse erlauben die Ableitung von Handlungsempfehlungen zur weiteren Verbesserung der Impfquoten, um dem Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) näher zu kommen, bis zum Jahr 2010 die Masern in Deutschland zu eliminieren.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhalt;6 2;Abbildungsverzeichnis;9 3;Tabellenverzeichnis;10 4;Vorwort;12 5;1 Einleitung;13 5.1;1.1 Fragestellung;14 5.2;1.2 Aufbau der Arbeit;15 6;2 Fakten und Hintergründe;16 6.1;2.1 Historie von Schutzimpfungen;16 6.2;2.2 Grundlagen der Immunität;17 6.3;2.3 Masern, Mumps und Röteln;18 6.4;2.4 Impfaufklärung und Haftungsfragen;23 6.5;2.5 Nutzen von Impfungen;25 6.6;2.6 Positionen der Impfskeptiker und Impfgegner;37 6.7;2.7 Fazit: Fakten und Hintergründe;40 7;3 Theoretische Überlegungen und Hypothesen;42 7.1;3.1 Makro-Ebene;46 7.2;3.2 Meso-Ebene;47 7.3;3.3 Mikro-Ebene;57 7.4;3.4 Hypothesen;66 7.5;3.5 Fazit: Theoretische Überlegungen und Hypothesen;73 8;4 Daten und Forschungsstand;74 8.1;4.1 Prozessproduzierte Daten;74 8.2;4.2 Elternbefragung;76 8.3;4.3 Ärztebefragung;90 8.4;4.4 Stand der Forschung;96 8.5;4.5 Fazit: Daten und Forschungsstand;102 9;5 Auswertungsverfahren und Messung;104 9.1;5.1 Analysestrategie;104 9.2;5.2 Operationalisierung;112 9.3;5.3 Eignung der Konzepte für die multivariate Analyse;129 9.4;5.4 Fazit: Auswertungsverfahren und Messung;134 10;6 Ergebnisse;135 10.1;6.1 Schuleingangsuntersuchung;135 10.2;6.2 Elternbefragung;139 10.3;6.3 Ärztebefragung;153 10.4;6.4 Simultane Analyse: Eltern- und Ärztebefragung;163 10.5;6.5 Fazit: Ergebnisse;165 11;7 Zusammenfassung und Ausblick;167 12;8 Literatur;171 13;9 Anhang;179 13.1;Form funktionaler Zusammenhänge;179 13.2;Anhang: Dauer der Anfahrt zum Arzt in Minuten;180 13.3;Anhang: Interaktion strong ties * Impfbefürworter im Unterstützungsnetzwerk;181 13.4;Multikollinearität;181 13.5;Ausreißerdiagnostik;182 13.6;Anhang: Standardisierter Residuenplots Basismodell Elternbefragung;182 13.7;Anhang: Standardisierter Residuenplots Gesamtmodell Elternbefragung;183 13.8;Anhang: Anteil Privatpatienten der Arztpraxen;184 13.9;Tabelle: Marginaleffekte des Gesamtmodells der Elternbefragung ( AV: 1 = MMR- Impfung beim Kind vorhanden, gewichtet);185 13.10;Tabelle: Marginaleffekte des Gesamtmodells, simultane Analyse der E
ltern- und Arzt- Effekte ( AV: 1 = MMR beim Kind vorhanden, gewichtet, Cluster: Arzt);186 13.11;Tabelle: Gesamtmodell ohne imputierte Variablen, simultane Analyse der Eltern- und Arzt- Effekte ( AV: 1 = MMR beim Kind vorhanden, gewichtet, Cluster: Arzt);187


Innenansichten

Portrait

Peter Kriwy ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Frau Jungbauer-Gans, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.
EAN: 9783531905426
Untertitel: Eine empirische Untersuchung des Impfverhaltens bei Masern, Mumps und Röteln. 2007. Auflage. Dateigröße in MByte: 1.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: xii180
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben