HUDU

Ich bin


€ 7,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
August 2011

Beschreibung

Beschreibung

Der Geliebte, der Bruder, der Freund - drei intensive Beziehungen, drei Abschiede. Abschiede, die Befreiung und zugleich Neubeginn bedeuten.WAS BLEIBT VON EINER GROSSEN LIEBE? Wie begeht man ihr Ende? Drei Umzugskisten markieren den Punkt, an dem zwei Menschen jäh auseinander driften. Ein Zugticket entfernt den einen vom anderen. So wie die Ich-Erzählerin einst begonnen hat, Srecko zu lieben, so hört sie - wenigstens vorläufig - damit auch auf. Oder: Wie schaut man ohne tiefere Verletztheit auf eine schwierige Vergangenheit zurück? Beograd, die weiße Stadt, gewährt Zuflucht und führt in einen erinnerungslosen Raum, in dem die Puppenspielerin ihre eigene Geschichte neu erfinden kann. Vor den Einschusslöchern einer vergesslichen Stadt. Oder: Was scheidet die Liebe von der Freundschaft? Rita ist auf dem Weg nach Amerika und Paul blickt eine Nacht lang über den Ozean, der sie beide voneinander trennt. Am nächsten Morgen wird er Maria anrufen und - vielleicht - in eine neue Gegenwart finden. Tiefgründig und ernst erzählt Milena Michiko Flasar von engen Beziehungen und der Suche nach sich selbst. Ihre Prosa zeichnet sich durch eine soghafte Sprache aus. Sie führt uns in eine magische Welt, die voller sichtbarer und unsichtbarer Zeichen ist. Ein aufregendes Debüt.

Portrait

geboren 1980, Studium der Germanistik und Romanistik, lebt und unterrichtet in Wien Deutsch als Fremdsprache. Publikationen in verschiedenen Literaturzeitschriften. 2008 erschien ihr erstes Buch [Ich bin] im Residenz Verlag. Okaasan - Meine unbekannte Mutter (2010) ist ihre zweite Erzählung.

Pressestimmen

Poetisch und kraftvoll.
MADAME
Splitter voller feiner Poesie.
Ö1 Ex Libris, Susanne Schaber

Ich bin ist ein beeindruckendes Prosadebüt, [¿] von großer sprachlicher Kraft und voll von intensiven poetischen Bildern.
(Bruno Lässer)
Vieles, was man in diesem Buch liest, gebärdet sich wie die Notate aus dem Tagebuch einer
langsamen Erlösung. Erstaunlich dabei ist, dass sich die Autorin dann doch noch
freizuschreiben scheint und gegen Schluss hin das zeigt, was auch in ihr stecken könnte. Das
letzte dieser drei Prosastücke ist konzentrierter und verdichteter als die anderen Texte. Der
Abschied von der Kindheit, von Jugendfreund und Familie, von dem, was die Wurzeln
ausmachen, wird hier stimmig und leichtfüßig geschildert. Das Aufbrechen ins Neue und
Unbekannte mündet in eine Reise ins Offene. Vieles bleibt in der Andeutung. Auf diese
Weise entsteht ein spannender, sprachlich und dramaturgisch fein gebauter Text, der ein
Versprechen bereithält. Splitter voller feiner Poesie, Flaschenpost von einer Autorin, die man
von dieser Seite doch noch besser kennen lernen möchte.
(Ö1 Ex libris)
EAN: 9783701742165
Verlag: Residenz Verlag
Erscheinungsdatum: August 2011
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben