HUDU

Die Logik mechanismischer Erklärungen

eBook
€ 19,99
Print-Ausgabe € 44,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Die Beantwortung der beiden Fragen, ob die Sozialwissenschaften im Allgemeinen und die Soziologie im Besonderen wissenschaftslogisch verteidigungsfähige Erklärungen zu liefern vermögen und welcher Logik entsprechende Argumente folgen sollten, ist noch immer offen und umstritten. Das Buch bietet einen Beitrag zu dieser Diskussion und plädiert für eine erklärende Soziologie.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhalt;6 2;Vorwort;8 3;1 Die Logik soziologischer Erklärungen;10 4;2 Philosophische Grundlagen einer erklärenden Soziologie;34 4.1;2.1 Mechanismen und die Theorie komplexer Phänomene": Friedrich A. von Hayek;34 4.2;2.2 Kausalität, soziale Systeme und mechanismische Erklärungen": Mario Bunge;41 4.3;2.3 Mikrofundierung und kausale Mechanismen": Daniel Little;50 5;3 Mechanismen in der soziologischen Theorie;60 5.1;3.1 Individuelle Entscheidung und strukturelle Selektion": Robert K. Merton;60 5.2;3.2 Individuelle Rationalität und die Interdependenz von Handlungen": James S. Coleman;68 5.3;3.3 Brückenannahmen" und das Problem der Transformation": Siegwart Lindenberg und Reinhard Wippler;77 5.4;3.4 Makrosoziale Phänomene und Rationalite situee": Raymond Boudon;86 5.5;3.5 Generativer Strukturalismus" und generative Mechanismen": Thomas J. Fararo;95 5.6;3.6 Soziale Mechanismen" und die Theorie rationaler" Entscheidung: Peter Hedstrom und Richard Swedberg;103 5.7;3.7 Prozessmechanismen und deren kausale Rekonstruktion": Renate Mayntz;112 5.8;3.8 Generative Mechanismen" und strukturelle Modelle": Hartmut Esser;126 6;Literatur;178


Innenansichten

Portrait

Prof. Dr. Dr. Michael Schmid ist an der Universität der Bundeswehr in München tätig.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.

Pressestimmen

"Insgesamt stellt das Werk von Schmid [...] einen äußerst lesenswerten Versuch dar, die Logik sozialwissenschaftlicher Erklärungen zu präzisieren." KZfSS - Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 04/2007
"[...] (erstmals) eine wissenschaftstheoretisch informierte und fundierte sowie kompakte Diskussion des mechanismen-basierten Erklärungsansatzes in den Sozialwissenschaften. Das Buch ist daher all jenen zu empfehlen, welche sich darum bemühen oder darüber informieren wollen, wie es gelingen kann, die Sozialwissenschaften auch wissenschaftslogisch zu vereinheitlichen [...]. Schmid gelingt es, [...] die Sozialwissenschaften (endlich) auf den Kenntnisstand vier Jahrzehnte nach dem deduktiv-normologischen Erklärungsparadigma zu bringen." Soziologische Revue, 04/2007
EAN: 9783531901152
Untertitel: 2006. Auflage. eBook. Dateigröße in MByte: 13.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: 220 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben