HUDU

Mikropolitik - Untersuchung eines soziologischen Phänomens


€ 74,00
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juli 2014

Beschreibung

Beschreibung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
In der heutigen Zeit der Globalisierung und immer höher werdenden Arbeitslosigkeit, ist ein gesteigertes Aufkommen von mikropolitischen Aktivitäten zu erkennen. Konkurrenzverhalten zwischen den Mitgliedern einer Organisation, distanzierte Haltung gegenüber den Arbeitskollegen und ¿Mobbing¿, werden zu einem immer größeren Problem. Dadurch, dass der eigene Arbeitsplatz immer unsicherer wird, versucht jedes Mitglied, seine berufliche Position zu stabilisieren. Dabei werden häufig ¿unsanfte¿ Mittel angewendet, um mehr Macht und Einfluss zu bekommen. Diese egoistischen Handlungen gehen häufig zu Lasten anderer Mitglieder einer Organisation.
Diese Diplomarbeit wird sich mit dem Phänomen der Mikropolitik beschäftigen. Hier soll die Kernfrage beantwortet werden, wie mikropolitische Handlungen durchgeführt werden und welche Gefahren und Vorzüge durch diese Handlungen entstehen. Zu diesem Zweck erkläre ich in den ersten Kapiteln die verschiedenen Grundbegriffe, um einen ersten Einblick vermitteln zu können. Außerdem befasse ich mich mit dem Zusammenhang zwischen Macht und Machtanwendung. Um der Untersuchung von Mikropolitik weiter folgen zu können, werde ich Techniken erläutern, die Personen anwenden, um eigene Interessen durchzusetzen.
Damit die Vollständigkeit erhalten bleibt, untersuche ich außerdem den Begriff des mikropolitische Spieles, welcher in der fachspezifischen Literatur immer wieder erwähnt wird. Letztendlich werden die Vor- und Nachteile von mikropolitischen Aktivitäten in Bezug auf Organisation und Mitglieder zusammenfassend erläutert, um einen konkreten Überblick zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung4
2.Grundbegriffe5
2.1Definitionen von Macht nach Lukes5
2.2Definition von Macht nach Weber7
2.2.1Unterschied von Macht und Herrschaft nach Weber9
2.3Definition von Macht nach Crozier und Friedberg12
2.3.1Macht als eine Austausch- und Verhandlungsbeziehung13
2.3.1Kontextgebundenheit von Macht17
2.4Ausübungsformen von Macht21
2.4.1Negative Formen der Machtausübung21
2.4.1.1Drohung21
2.4.1.2Warnung22
2.4.1.3Bestrafung24
2.4.2Positive Formen der Machtausübung25
2.4.2.1Versprechen25
2.4.2.2Belohnen26
2.4.2.3Empfehlung27
2.5Motive von Macht28
2.5.1Machtmotive nach McClelland28
2.5.2Machtmotive nach Grunwald30
2.6Definition von Politik32
3.Mikropolitik35
3.1Begriff der Mikropolitik38
3.2Mikropolitische Organisationsanalyse41
3.3Schwachstellen von Organisationen41
3.3.1Dualität zwischen Kooperation und Konkurrenz44
3.3.2Intrapreneurship44
3.4Zwei Ansätze von Mikropolitik45
3.4.1Akteurszentrierte Betrachtungsweise45
3.4.2Systemzentrierte Betrachtungsweise46
3.4.2.1Vier Machtquellen nach Crozier und Friedberg48
3.5Vorraussetzung für die Anwendung von Mikropolitik52
3.5.1Machiavellismus52
3.6Mikropolitische Strategien54
3.6.1Analyse von mikropolitische Strategien56
3.7Mikropolitische Taktiken60
3.7.1Verfahren zur Erfassung von Taktiken60
3.7.2Einflusstaktiken nach Neuberger61
3.7.2.1Zwang, (Nach-)Druck62
3.7.2.2Belohnung, Vorteile verschaffen62
3.7.2.3Einschaltung höherer Autoritäten63
3.7.2.4Rationales Argumentieren64
3.7.2.5Koalitionsbildung64
3.7.2.6Persönliche Anziehungskraft65
3.7.2.7Idealisierung, Ideologisierung66
3.8Mikropolitik in Unternehmen67
3.8.1Integratormacht68
3.8.2Maklermacht69
4.Machtspiele in Unternehmen72
4.1Zusammenhang von Spielen und Mikropolitik74
4.2Spiele und Spieler75
4.2.1Arten von Spielen79
4.2.1.1Beispiele für mikropolitische Spiele80
4.3Das konkrete Handlungssystem83
4.4Eigenschaften von mikropolitischen Spielen83
5.Problemlösungen und Analysen87
5.1Reformen von vorhandenen Strukturen87
5.1.1Lean Management87
5.1.2Reformen nach Coleman90
5.1.2.1Strukturen in Unternehmen90
5.1.2.2Alternativen zur globalen Existenzfähigkeit92
5.1.2.3Reformen der Verfassung94
5.2Funktionen und Dysfunktionen von Mikropolitik in Unternehmen96
5.2.1Funktionen von Mikropolitik96
5.2.2Dysfunktionen von Mikropolitik98
6.Zusammenfassung100
7.Fazit103
Literaturverzeichnis
EAN: 9783832476625
Untertitel: Dateigröße in KByte: 608.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2014
Seitenanzahl: 107 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben