HUDU

Universelle Durchsetzung der Menschenrechte auf Gesellschaftsebene

eBook
€ 12,99
Print-Ausgabe € 14,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
November 2014

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2, Universität Luzern (Faculity of Law), Veranstaltung: Menschenrechte¿ ihre Begründung, Geltung und Entwicklung in Philosophie und Recht, Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit gibt es viele Staaten, die sich zur Umsetzung der Menschenrechte verpflichtet haben. Von diesen Staaten wird deshalb erwartet, dass sie die Menschenrechte ihrer Bürger achten, schützen und gewährleisten. Allerdings wissen die Menschen oft nichts von ihren Rechten und können diese deshalb bei ihrer Regierung, die sich für die Umsetzung der Menschenrechte verpflichtet hat, nicht einfordern. Die Realität zeigt, dass Millionen von Menschen geboren werden und sterben ohne jemals zu erfahren, dass ihnen Menschenrechte zustehen bzw. zugestanden hätten. Es hat sich aber gezeigt, dass Menschen, die mehr Erfahrung mit dem Menschenrechtssystem aufweisen, dieses auch besser nutzen können. Damit eine mündige Gesellschaft entwickelt werden kann, die ihre Rechte einzufordern weiss, ist die Menschenrechtsbildung enorm wichtig.
EAN: 9783656841487
Untertitel: Am Beispiel von Menschenrechtsstädten sowie Wahrheits- und Versöhnungskommissionen. Dateigröße in KByte: 659.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: November 2014
Seitenanzahl: 30 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben