HUDU

Dr. Daniel 10 - Arztroman


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2015

Beschreibung

Beschreibung

Das Abendessen verlief wieder einmal in eisigem Schweigen, das nur vom dezenten Klappern des Bestecks unterbrochen wurde. Dann traten die beiden Serviermädchen nahezu lautlos heran und räumten ab. Diesen Augenblick nutzten Rainer und Anke Bergmann, um das Eßzimmer zu verlassen. Martin Bergmann schickte ihnen nur einen wütenden Blick hinterher.»Meine Güte, war das heute wieder gemütlich«, stöhnte Anke, während sie ein wenig schwerfällig die Treppe hinaufging. Die Schwangerschaft neigte sich allmählich dem Ende zu, und Anke schien es, als wäre jeder Tag noch ein wenig beschwerlicher als der vorangegangene. »Seit du deinem Vater gesagt hast, daß ich in der Klinik von Dr. Sommer entbinden werde, behandelt er uns wie Schwerverbrecher«, fuhr Anke fort, dann ließ sie sich aufatmend in einen der bequemen Wohnzimmersessel fallen. »Er ist manchmal unausstehlich«, erklärte Rainer und setzte sich neben seine Frau. »Ich bin froh, daß wir hier oben unsere eigenen vier Wände haben.« Er hatte gerade ausgesprochen, als die Wohnzimmertür aufgerissen wurde und Martin Bergmann mit finsterer Miene hereintrat. »Mein erster Enkelsohn kommt hier zur Welt«, erklärte er mit drohender Stimme. »Alle Bergmanns sind in dieser Villa geboren worden, und euer Sohn wird keine Ausnahme machen, habt ihr mich verstanden?« Rainer stand auf und ging einen Schritt auf seinen Vater zu. Es sah aus, als wolle er seine junge Frau vor ihm beschützen. Mit bewundernswerter Ruhe hielt er dem eisigen Blick des alten Bergmann stand. »Nur du und ich wurden hier geboren«, berichtigte er gelassen. »Mein Großvater war es, der diese Villa gebaut hat. Und was Ankes und mein Kind betrifft - mir geht die Sicherheit meiner Frau und meines Babys über alles. Anke wird in der Sommer-Klinik in München entbinden, das ist mein letztes Wort, Vater.«Bergmanns Augen sprühten Zornesblitze, doch er kannte seinen Sohn gut genug, um zu wissen, daß hier jede weitere Diskussion zwecklos war.
EAN: 9783863777258
Untertitel: Eine unmenschliche Forderung.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben