HUDU

Irrlicht 39 - Gruselroman


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2015

Beschreibung

Beschreibung

Es war so, als öffne die Erde sich vor ihnen, und die Erde zeigte sich wahrhaftig nicht von der freundlichen Seite. Da war ein dumpfes schwarzes Loch. Mordige Luft schlug ihnen entgegen, man dachte unwillkürlich an eine Totengruft ... Die Straße war anstrengend, sie erforderte volle Aufmerksamkeit und Konzentration. Dabei hätte Lena Sommer sich gern ein bißchen mehr in der Gegend umgeschaut. Aber dort drüben waren Inseln. Das müssen ja schon die Kornat-Inseln sein, sagte Lena Sommer zu sich selbst und wunderte sich. Es war ihr gar nicht bewußt geworden, daß sie schon so weit gekommen war, und nun merkte sie auch, daß sie reichlich müde war. Sie war ja fast ohne Pause durchgefahren. Regelrecht stur und verbissen war sie gefahren, und erst jetzt war es ihr, als setze ihr Denken wieder ein. Sie war ja schon fast an ihrem Urlaubsziel. Lena hatte sich vorgenommen, irgendwo zu bleiben, wo es ihr besonders gut gefiel, und aus dem Grund wollte sie sich während der Fahrt schon ein wenig umsehen. Aber das war bei dem hier herrschenden Reiseverkehr praktisch gar nicht möglich. Die Straße erforderte ihre ganze Aufmerksamkeit, denn auf der gar nicht sehr breiten Fahrbahn bewegten sich zwei endlose Autoschlangen. Dazwischen gab es hin und wieder auch mal einen Bauernkarren oder einen Esel, der gemütlich dahintrottete, zwei Tragsäcke zu beiden Seiten oder eine alte Bäuerin mit schwarzem Kleid und weißem Kopftuch auf dem Rücken. Ein solcher Verkehrsteilnehmer war es auch gerade, der mit schwingendem Hinterteil vor Lenas Kühlerhaube einherzockelte und ihr das Überholen unmöglich machte, denn das Grautier hielt sich stur in der Straßenmitte, und in der sich in der anderen Richtung bewegenden Autokette gab es keine Lücke. Die alte Frau aber, die auf dem Esel hockte, beide Beine an einer Seite herunterhängen ließ und ganz selbstvergessen an einem weißen Tuch häkelte, dachte gar nicht daran, den Esel zur Seite zu lenken.
EAN: 9783863779085
Untertitel: Das Geheimnis des versunkenen Kastellans.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: April 2015
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben