HUDU

Wilde Schwäne

eBook
€ 10,99
Print-Ausgabe € 12,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2015

Beschreibung

Beschreibung

Jung Chang erzählt die Geschichte ihrer eigenen Familie und damit Chinas von der Kaiserzeit über die Herrschaft Maos bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Großmutter, Mutter und sie selbst müssen erfahren, wie die rücksichtslose Umsetzung politischer Ideen Millionen Menschen das Leben kostet, und das Überleben nur unter großem Leid möglich macht.

Portrait

Jung Chang wurde 1952 in der Provinz Sichuan in China geboren. Mit vierzehn Jahren wurde sie Mitglied der Roten Garden und arbeitete als Bäuerin, als "Barfußärztin", als Stahlarbeiterin und Elektrikerin, bevor sie ihr Englischstudium aufnahm und später Assistentin an der Sichuan Universität werden konnte.1978 verließ sie ihre Heimat und ging nach England, wo sie 1982 an der York Universität in London promovierte; sie war damit die erste Chinesin, die einen Doktortitel der britischen Universität erhielt. Heute lebt die gefeierte Bestsellerautorin, die mit einem Buch über Mao 2005 ihren persönlichen Rückblick auf China abschloss, in London.
EAN: 9783426434246
Untertitel: Die Frauen meiner Familie. 1. Auflage.
Verlag: Droemer eBook
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Seitenanzahl: 768 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Andrea Galler, Karlheinz Dürr
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Gisela Block - 25.09.2015, 18:24
--
Dieses Buch gehört zu den bedeutendsten und eindrucksvollsten Büchern über das China des 20. Jahrhunderts. Drei Generationen von Frauen einer Familie, einschließlich der Autorin selbst, werden hier porträtiert und geben dem Leser einen Eindruck über Chinas kommunistische Revolution Mao Zedongs bis zu den Ereignissen am Platz des Himmlischen Friedens 1989. Beginnend mit der Großmutter zur Zeit des Kaiserreichs. Lebendige Geschichte ! Packend und erschütternd !