HUDU

Governance-Strukturen in der regionalen Umweltpolitik Russlands


€ 36,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
September 2012

Beschreibung

Beschreibung

¿Am Beispiel der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) greift Johannes Schuhmann die Frage auf, wie der Konflikt zwischen Ökonomie und Ökologie im nicht-demokratischen System Russlands gelöst wird. Dabei zeigt er, dass auch unter den Bedingungen eines sich zunehmend in Richtung Autokratie entwickelnden politischen Systems Konflikte durch horizontale Verhandlungsbeziehungen zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gelöst werden. Die rechtlich garantierte Einbeziehung zivilgesellschaftlicher Organisationen erfolgt indessen nicht zuverlässig und nur dann, wenn die vom Autor herausgearbeiteten Faktoren gegebenen sind.

Inhaltsverzeichnis

Konzeptualisierung der Partizipation von Umwelt-NGOS an der Umweltverträglichkeitsprüfung.
Die Partizipation der Umwelt-NGOS während der Umweltverträglichkeitsprüfung.
Interaktionsmuster zwischen den Akteuren aus Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.
Einordnung der Ergebnisse in die Theorie.¿

Innenansichten

Portrait

Johannes Schuhmann promovierte bei Prof. Sabine Kropp an der Universität Düsseldorf.
EAN: 9783531195605
Untertitel: Verhandlungen zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. 2012. Auflage. 15 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie. eBook. Dateigröße in MByte: 2.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: September 2012
Seitenanzahl: 227 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben