HUDU

Bürgerfreiheit statt Ratsregiment

eBook
€ 22,99
Print-Ausgabe € 29,90
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2012

Beschreibung

Beschreibung

In Hamburg sind die Bürger der Auffassung, dass der Rat ein von ihnen beauftragtes Organ mit beschränkter Macht ist. Der Rat hingegen behauptet, von Gott und Kaiser eingesetzt und nur diesen verantwortlich zu sein. Daher kommt es zu blutigen Konflikten. 1686 werden die damaligen Wortführer der Bürgerschaft hingerichtet. Aber 1699 erreichen die Bürger die Anerkennung ihrer Position. Deren Begründung ist im Manifest der bürgerlichen Freiheit nachzulesen.

Portrait

Jörg Berlin, Dr. phil., Historiker. Zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen insbesondere zur neueren deutschen Geschichte. Lehrtätigkeit u.a. an der Hochschule für Wirtschaft und Politik sowie an der Universität in Hamburg.
EAN: 9783848272235
Untertitel: Das Manifest der bürgerlichen Freiheit und der Kampf für Demokratie in Hamburg um 1700.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Seitenanzahl: 500 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben