HUDU

Illustrierte Chronik der Hansestadt Rostock


€ 7,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2012

Beschreibung

Beschreibung

Es war an der Zeit. Wer will, kann es sehen: Rostock befindet sich im Aufbruch und seine städtische Gesellschaft erfindet sich neu.Es war also an der Zeit, eine kommentierte, umfassende Lesechronik der Geschichte der Stadt herauszugeben, die wissenschaftlich fundiert ist, sich auf das Wesentliche konzentriert und den heutigen Lesegeschmack bedient. Sie will die zivilgesellschaftlich engagierten Bürgerinnen und Bürger kompakt zur Stadtgeschichte informieren und den sozialen Zusammenhalt des Rostocker Gemeinwesens fördern. Dieser erste Teil der Illustrierten Chronik der Hansestadt Rostock "Von den Anfängen bis 1918" liefert das Verständnis zur slawischen Gründungsphase, der Emanzipation des Bürgertums von der Fürstenherrschaft, sichtet die Spuren jüdischer Kultur, die Rolle Rostocks in der mittelalterlichen Wirtschaftsunion "Hanse" und das gesellschaftliche Auf und Ab bis zum Ende des Ersten Weltkrieges.Der zweite Teil wird die Zeit ab 1919 in der Weimarer Republik, während der nationalsozialistischen Herrschaft mit dem Krieg 1939 - 1945, die Sowjetische Besatzungszeit sowie die Zeit der realsozialistischen DDR (1949 - 1990) und den Weg Rostocks in die bundesdeutsche Gesellschaft dokumentieren.

Inhaltsverzeichnis

Ein Wort zuvor
Vor unserer Zeitrechnung
Frühzeit
Zeitenwende
Mittelalterliche Geschichtsschreiber
"Heideurkunde" aus dem Stadtarchiv
Die Rostocker Stadtbefestigungsanlagen
Stiftungslegende des Klosters
zum Heiligen Kreuz, 1705
Frühe jüdische Spuren in Rostock
Warnemünde
Joachim Slüter
Lebensbedingungen im Mittelalter
Die "Vicke-Schorler-Rolle"
"Malzhaus" der Hanse
Ansicht der Stadt Rostock von Wenzel Hollar, 1624
Die Gründung der Sparkassen
Kröpeliner Tor Vorstadt
Wie kam Carl Hinstorffs Verlag
in die Stadt?
"Der Greif aus Nägeln"
23. Dezember 1918
Literaturverzeichnis
EAN: 9783864360398
Untertitel: Von den Anfängen bis 1918. 1. Auflage.
Verlag: Ingo Koch Verlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Seitenanzahl: 132 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben