HUDU

Die Genese der Minne in Gottfried von Straßburg's Tristan und die Rolle des Minnetranks

eBook
€ 12,99
Print-Ausgabe € 14,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Februar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Universität Mannheim (Ältere Neuere Literatur, Mediävistik), Veranstaltung: Gottfried von Straßburg: Tristan, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit untersucht die Entstehung der Liebesbeziehung zwischen den beiden Protagonisten Tristan und Isolde im altdeutschen Meisterwerk "Tristan" von Gottfried von Straßburg. Das ausgewählte Werk trägt unter seinen zeitgenössischen Texten eine besondere Bedeutung. Die Beschreibung, Entwicklung und Funktion der Minne variiert von den üblichen anderen Texten der damaligen Zeit. Der Textaufbau und der damit verbundene Höhepunkt des Textes sind nicht eindeutig zu verstehen und zu erkennen. Der Wendepunkt des Meisterwerkes hingegen ist durch die Minnetrank-Szene besonders in den Vordergrund gerückt worden. Deswegen befassen wir uns im ins besonderen mit der Funktion und Position des Minnetranks in "Tristan".

Die Arbeit ist in zwei Teilen zu verstehen. Im ersten Teil wird zunächst ein Blickwinkel in die Stellung des Trankes bei Gottfried von Straßburg geschildert, in der wir auf die Beschreibung des Minnetranks und die Tranksszene selbst eingehen. Anschließend folgen die unterschiedlichen Funktionen des Minnetranks. Hier ist es wichtig, dass direkt die Tranksszene als ein explizites Indiz für die Existenz und Genese der Minne in Tristan zu verstehen ist. Die Ursache dafür ist selbstverständlich der Minnetrank.

Ist aber die Funktion der Minne in Gottfried's Meisterwerk dermaßen einfach zu deuten? Gibt es keine Beweise oder gar Anzeichen dafür, dass die Minne hätte vorher beginnen und sich entwickeln können? Um sich genau mit diesen Fragen auseinander zu setzen, beschreiben wir zunächst die Funktionen des Minnetranks, um - im nachhinein mit ausgewählten Textstellen - die Existenz der Minne vor dem Minnetrank als den zweiten Teil unserer Arbeit zu analysieren. Demzufolge lautet die Leitfrage der vorliegenden Arbeit: Wann beginnt die Liebe zwischen Tristan und Isolde?

Portrait

Tekin, Habib. Euripides und Goethes Iphigenie im Vergleich. Goethes Umgang mit der Antike. Mannheim: Grin, 2012. (ISBN 978-3-656-19491-0).

Tekin, Habib. Wie beeinflusst das Vater-Sohn-Verhältnis das tragische Ende des Kindes in der Ballade "Erlkönig" von Johann Wolfgang von Goethe? Mannheim: Grin, 2010. (ISBN 978-3-640-85501-8).

Tekin, Habib. Ottilies Tod - Entsagung, Entbehrung, Resignation in Goethes Wahlverwandtschaften. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-640-85443-1).

Tekin, Habib. Melancholie oder Leidenschaft? Ein psychoanalytischer Versuch zur Genese und Deutung der Krankheit Werthers in Goethes 'Die Leiden des jungen Werthers". Selbstmordsgründe: Melancholie oder Leidenschaft? Mannheim: Grin, 2015. (ISBN 978-3-656-97055-2).

Tekin, Habib. Welche Entwicklungen der Liebesbeziehung zeichnen sich bei Erec und Enite in Hartmanns von Aue "Erec" aus?. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-640-85502-5).

Tekin, Habib. Die Genese der Minne in Gottfried von Straßburg's Tristan und die Rolle des Minnetranks. Mannheim: Grin, 2015. (ISBN 978-3-656-89568-8).

Tekin, Habib. King Lear - Sympathielenkung und Schuldfrage in Shakespeares King Lear. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-656-08443-3).

Tekin, Habib. Power Relations in Shakespeare';s Macbeth. Belief in Prophecies as the Cause for Protagonist';s Raise and Fall; Success and Madness. Mannheim: Grin, 2014. (ISBN 978-3-656-75674-3).

Tekin, Habib. Die semantische Ausdeutung der Begriffe "Subjekt", "Ordnung" und "Macht" im Diskurskonzept von Foucault. Mannheim: Grin, 2015. (ISBN 978-3-656-96833-7).

Tekin, Habib. Quantitative Analyse der Anglizismen in Korpora. "stylen, pimpen, tunen". Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-656-19400-2).

Tekin, Habib. Deskriptive, quantitative und mathematische Analyse von Facebook in der Ära der Zeitschriften. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-656-08442-6).

Tekin, Habib. Sprachwandel oder Sprachverfall - Anglizismeneinfluss ins Deutsche. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-640-85503-2).

Tekin, Habib. Second Language Acquisition- Do learners of L3 approach it from L1 or L2?. Results of a survey in a Mannheimer school. Mannheim: Grin, 2010. (ISBN 978-3-640-85570-4).

Tekin, Habib. Language Contact in Early Modern English. Standardisation of English. Mannheim: Grin, 2013. (ISBN 978-3-656-58899-3).

Tekin, Habib. Scandinavian Influence on Early Middle English. The Ormulum';s Writing as Evidence for Language Change. Mannheim: Grin, 2013. (ISBN 978-3-656-93322-9).
EAN: 9783656895671
Untertitel: Dateigröße in KByte: 652.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Seitenanzahl: 27 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben