HUDU

Die Karawane


€ 9,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2013

Beschreibung

Beschreibung

Galsan Tschinag, Stammesoberhaupt einer kleinen Gruppe tuwinischer Jäger- und Hirtennomaden in der Mongolei, verwirklicht am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts eine Vision, einen Traum. Über eine Wegstrecke von zweitausend Kilometern führt er einen Teil seines über das riesige Land verstreuten Volkes auf einer entbehrungsreichen Wanderung zurück in die angestammte Heimat, zu den Weideflächen und Jagdgebieten des Hochaltai im Nordwesten der Mongolei. Familien, die teilweise vier Generationen vereinen, ziehen in einer biblisch anmutenden Karawane mit einhundertdreißig schwerbeladenen Kamelen, mit Schafen, Hühnern, Hunden und dreihundert Pferden durch karge Steppen, über schroffe Gebirge und entlang großer Seen nach Westen, um den Faden ihrer einzigartigen Nomadenkultur wieder aufzunehmen.Tschinag setzt dem im Zeitalter des Umbruchs gefährdeten Nomadentum mit diesem Buch ein literarisches Denkmal.

Portrait

Galsan Tschinag wurde Anfang der Vierzigerjahre als Sohn einer Nomadenfamilie im Altai geboren. Von 1962 bis 1968 studierte er Germanistik in Leipzig. Nach seiner Rückkehr lehrte er Deutsch an der Universität in Ulaanbaatar. Seit 1991 ist er freier Schriftsteller, der seine Erzählungen, Gedichte und Romane vorwiegend in deutscher Sprache schreibt. Galsan Tschinag ist Stammesoberhaupt der turksprachigen Tuwa. Er lebt in Ulaanbaatar, verbringt aber auch mehrere Monate im Jahr im Altai-Gebirge.1992 erhielt er den Adelbert-von-Chamisso-Preis, 1995 den Puchheimer Leserpreis und 2001 den Heimito-von-Doderer-Preis. 2002 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen. 2008 wurde er mit dem Literaturpreis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet.
EAN: 9783940666383
Untertitel: ebook Ausgabe.
Verlag: A1 Verlag
Erscheinungsdatum: April 2013
Seitenanzahl: 156 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben