HUDU

Toni der Hüttenwirt 7 - Heimatroman


€ 1,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
September 2014

Beschreibung

Beschreibung

Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt. Toni der Hüttenwirt hat in Anna seine große Liebe gefunden. Für ihn verzichtete Anna auf eine Karriere als Bänkerin und managt an seiner Seite die Berghütte. Toni und Anna Baumberger hatten sehr viel zu tun. Seit der Eröffnung ihrer Berghütte kamen immer mehr Gäste. Die meisten waren alte Stammgäste von Alois. Sie freuten sich, daß die Berghütte wieder offen war und besonders, Alois zu treffen. Viele von ihnen kannten auch Toni aus der Zeit, als er als Kind Alois besuchte. Anna wurde von allen bewundert, und Toni war sichtbar stolz auf seine schöne und tüchtige Frau. Es war Abend. Die meisten Gäste hatten sich schon zurückgezogen. Alois saß beim Kamin und plauderte mit zwei Bergsteigern über alte Zeiten. Sein Gesicht strahlte. Toni und Anna sahen, wie glücklich der alte Mann war. Sie schauten sich an. Toni sagte leise zu Anna in der Küche der Berghütte: »Des is schön! Net nur, weil wir mit der Berghütte so glücklich sind, sondern daß der Alois so froh ist. Des gibt mir so ein warmes Gefühl ins Herz.« »Ja, der Alois wird auch immer einen Platz in meinem Herzen haben.« Anna warf einen Blick auf die Wanduhr im Gastraum der Berghütte. »Es ist schon sehr spät, Toni. Draußen ist es mittlerweile ganz dunkel. Ein Gast ist noch nicht da.« »Wer?« »Dieser junge Mann, der hinten in der Ecke saß und wenig mit den anderen Gästen redete.« »Ja, ich erinnere mich. Offenbar ein Eigenbrötler.« »Er hat noch seinen Rucksack da, Toni. Ich mache mir allmählich Sorgen. Hoffentlich ist ihm nichts passiert.« »Weißt du, wo er hinwollte?«

Portrait

Ihre Serie hat Geschichte geschrieben. Die Idee dahinter hat exemplarischen Charakter. "Toni, der Hüttenwirt" aus den Bergen verliebt sich in Anna, die Bankerin aus Hamburg. Anna zieht hoch hinauf in seine wunderschöne Hütte - und eine der zärtlichsten Romanzen nimmt ihren Anfang. Hemdsärmeligkeit, sprachliche Virtuosität, großartig geschilderter Gebirgszauber - Friederike von Buchner trifft in ihren bereits über 400 Romanen den Puls ihrer faszinierten Leser. Erfolgreiche Romantitel wie "Wenn das Herz befiehlt", "Tausche Brautkleid gegen Liebe" oder besonders auch "Irrgarten der Gefühle" sprechen für sich - denn sie sprechen eine ganz eigene, eine unverwechselbare Sprache.
EAN: 9783863773601
Untertitel: Musik der Berge.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: September 2014
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben