HUDU

Fehlzeitenmanagement zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit

eBook
€ 13,00
Print-Ausgabe € 38,00
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2010

Beschreibung

Beschreibung

Die Thematik des Fehlzeitenmanagements steht bereits seit Jahrzehnten in der personalwirtschaftlichen Diskussion. Obwohl krankheitsbedingte Abwesenheiten neben organisatorischen Problemen erhebliche Kosten verursachen können, wird das Thema Gesundheit oft nicht als betriebliches Thema wahrgenommen und findet dementsprechend wenig Platz im alltäglichen Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern. In der heutigen Zeit des zunehmenden globalen Konkurrenzdruckes, nicht zuletzt bedingt durch die wirtschaftliche Krise, steht der Aspekt der Wettbewerbsfähigkeit mehr als je zuvor im Vordergrund der unternehmerischen Betrachtungen. Zusätzlich fordert die demographische Entwicklung ihren Tribut. Durch eine längere Lebensarbeitszeit der immer älter werdenden Belegschaften wird die Dauer von Erkrankungen zunehmen. Infolgedessen die Thematik eines ganzheitlichen Gesundheitsprogramms zur Eindämmung fehlzeitenbestimmter Produktivität stärker als je zuvor zur Diskussion steht.Das vorliegende Buch setzt sich mit den Handlungsmöglichkeiten der personalwirtschaftlichen Entscheidungsträger in Bezug auf die Reduzierung von Fehlzeiten aus Unternehmersicht auseinander. Hierbei sollen die Grundlagen und Strategien zur Thematik untersucht werden. Dazu werden die Ursachen für Fehlzeiten und mögliche Maßnahmen zur Reduzierung von krankheitsbedingten Arbeitsausfällen beleuchtet, die bereits mehrfach im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements angewandt werden. Die Zufriedenheit der Angestellten hat einen erheblichen Einfluss auf das Arbeits- und Fehlzeitenverhalten. Aus diesem Grund wird untersucht, welche Verantwortung der Unternehmensführung bzw. den Führungskräften beim Fehlzeitenmanagement zukommt. Zudem werden die rechtlichen Vorgaben für Arbeitgeber im Gesundheits- und Arbeitsschutz dargestellt. Als oberstes Ziel dieser Abfassung galt - neben der Aufklärung über die wesentlichen Grundlagen zum Thema Fehlzeiten - eine Strategie und einen Maßnahmenkatalog zu erarbeiten, die für Entscheidungsträger im Fehlzeitenmanagement als Anleitung dienen sollen.

Inhaltsverzeichnis

1;Fehlzeitenmanagement zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit;1 2;INHALTSVERZEICHNIS;3 3;ABBILDUNGSVERZEICHNIS;5 4;ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS;6 5;1 Einführung;7 5.1;1.1 Problemhintergrund und Aktualität;7 5.2;1.2 Zielstellung und Methodik;9 5.3;1.3 Gliederung;10 6;I. TEIL THEORETISCHER ZUGANG;12 6.1;2 Begriff und Abgrenzung von Fehlzeitenmanagement;12 6.2;3 Ursachenanalyse bei hohen Fehlzeiten;14 6.2.1;3.1 Einflussfaktoren und Ursachen;14 6.2.2;3.2 Die spezifischen Wirkungen der Arbeit;18 6.2.3;3.3 Fehlzeitenverhalten;22 6.3;4 Fehlzeitenmanagement als Führungsaufgabe;24 6.3.1;4.1 Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz;24 6.3.2;4.2 Führungshandeln und Gesundheit;25 6.3.3;4.3 Einflussnahme der Führungskräfte auf Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Anwesenheit;27 6.4;5 Personalcontrolling als Informationslieferant;29 6.4.1;5.1 Fehlzeitenstatistiken für die Unternehmensdiagnostik;30 6.4.2;5.2 Fehlzeitencontrolling durch Rückkehrgespräche;32 6.5;6 Ausgestaltungsformen fehlzeitenreduzierender Maßnahmen;34 6.5.1;6.1 Präventive Maßnahmen;35 6.5.2;6.2 Kurative Maßnahmen;44 6.5.3;6.3 Wirkungsgrad;51 6.6;7 Modelle umfassender Gesundheitsprogramme;56 6.6.1;7.1 Volkswagen AG;56 6.6.2;7.2 Landeshauptstadt München;61 6.7;8 Rechtliche Grundlagen im Gesundheitsschutz;65 6.7.1;8.1 Die wichtigsten Bestimmungen des gesundheitlichen Arbeitsschutzrechts;66 6.7.1.1;8.1.1 Arbeitsschutzgesetz;66 6.7.1.2;8.1.2 Arbeitssicherheitsgesetz;67 6.7.1.3;8.1.3 Arbeitszeitgesetz;68 6.7.1.4;8.1.4 Jugendarbeitsschutzgesetz;69 6.7.1.5;8.1.5 Mutterschutzgesetz;69 6.7.1.6;8.1.6 Neuntes Sozialgesetzbuch (SGB IX zur Rehabilitation und Teilhabebehinderter Menschen);69 6.7.1.7;8.1.7 Entgeltfortzahlungsgesetz;70 6.7.2;8.2 Betriebliches Eingliederungsmanagement;71 6.7.3;8.3 Kündigung im Krankheitsfall;73 6.7.4;8.4 Mitbestimmung von Betriebsrat und Personalvertretung;74 7;II. TEIL PRAKTISCHER ZUGANG;76 7.1;9 Strategieentwicklung im Fehlzeitenmanagement;76 7.1.1;9.1 Stärken-Schwächen-Analyse fehlzeitenreduzierender Maßnah
men;76 7.1.2;9.2 Strategien zur Fehlzeitenreduzierung;83 8;III. TEIL SCHLUSSBETRACHTUNG;90 9;QUELLENVERZEICHNIS;94


EAN: 9783836639651
Untertitel: Grundlagen und Strategien. Dateigröße in MByte: 2.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: April 2010
Seitenanzahl: 102 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben